Taufe -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 12. Feb 2021)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 6717

für den 12. Feb 2021 - Autor:

Taufe

Da trat Jesus auf sie zu und sagte: ''Mir ist alle Macht im Himmel und auf der Erde gegeben. Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern. Dabei sollt ihr sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes taufen und sie belehren, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Zeit.''

Mt 28, 18-20 *©*
 

Knapp 18 Jahre ist sie her, meine zweite Geburt.

Ja, es war im Sommer 2003, als ich mich in einem See nahe Geldern taufen lies. Ich hatte in den Jahren zuvor so einiges mitgemacht, doch Gott hat mich in dieser ganzen Zeit nicht los gelassen. An einem Sonntag im Juli war es so weit, mein alter Mensch sollte sterben und ich durfte als neuer Mensch dem Wasser entsteigen.

Auch wenn wir heute doch ach so modern in unseren Gemeinden sein wollen, so taufen wir auch heute noch so, wie Jesus uns das vor rund 2000 Jahren befohlen hat.

Aber was hat es mit dieser Taufe auf sich? In der Bibel finden wir eine sehr bekannte Stelle, die es auf den ersten Blick aber nicht einfacher macht(Mk 16,16):
''Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden.''

Ist die Taufe nun heilsnotwendig oder nicht? Ganz direkt äußert sich die Bibel hierzu nicht. Um verdammt zu werden reicht es, nicht zu glauben. Dies hat nichts damit zu tun, ob wir (z. B. als Kind) getauft wurden oder nicht. Wenn wir nicht glauben, nutzt uns auch die Taufe nichts.

Auf der anderen Seite aber, wenn wir denn glauben, so gehört die Taufe einfach dazu, wie das Amen in der Kirche. Die Taufe reserviert uns keinen Platz im Himmel, aber Gott wünscht sie sich einfach für uns, wenn wir ihm nachfolgen.

Wenn wir uns taufen lassen, geschieht dabei Zweifaches:
Zum einen bekennen wir vor der Welt unseren Glauben und unseren Herrn und legen unseren alten Menschen ab;
zum anderen schenkt Gott uns in der Taufe seinen Heiligen Geist.

Sie ist so zu sagen eine Manifestierung der Liebesbeziehung, wie die Ehe für das Brautpaar. Theoretisch geht es zwar auch ohne die Ehe, aber wie sagt der Kämmerer: (Apg 8,36)
''Siehe, da ist Wasser; was hindert's, daß ich mich taufen lasse?''

In diesem Sinne wünsche ich dir heute einen gesegneten Tag.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

losung.net - Losung für den Tag


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2021 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Was ist lebendiges Wasser? Teil 1' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 6891 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Whoever falls, does not crash' | afrikaans: 'Hoe word jy 'n mens wat aan die brand is vir God' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de