Wozu Sonne und Mond? -|- Andacht von Angelique Katzenberger (Daily-Message-Archiv, 29. Jan 2019)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5972

für den 29. Jan 2019 - Autor:

Wozu Sonne und Mond?

Und Gott sprach: es werde Licht und es ward Licht.

1.Mose 1,3 *©*
 

Wir haben einmal gelernt: Im Osten geht die Sonne auf, im Süden nimmt sie ihren Lauf, im Westen will sie untergehen, im Norden ist sie nie zusehen.Wir sehen sie hell und grell, das Morgenrot und das Abendrot.Die Sonne ist oft durch Wolken bedeckt und scheint nur am Tag.Man sieht sie ohne Makel.Im Süden ist es sehr heiß, im Norden sehr kalt.
Die Sonne spendet uns Leben: Sie lässt gedeihen, sie wärmt, sie heilt, wandelt Stoffe im Körper um in Vitamine.Wenn es hell wird und der Tag beginnt werden wir wach.Die Sonne bringt uns Freude, die Stimmung wird besser, wir werden gebräunt und erkennen ein besseres Aussehen.

Den Mond kennen wir als Neumond, zunehmender Mond, Vollmond,abnehmender Mond, dies dauert 1 Monat.Kann man sehen als rund und sichelförmig.Er scheint in der Nacht und sein Licht ist wesentlich schwächer als das, der Sonne. Mit den Augen sehen wir Flecken auf ihm, und mit Teleskopen Beulen und Dellen.Er gibt keine Wärme, wir werden müde. Manche werden bei Vollmond unruhig, und manch Einer ängstigt sich in der Finsternis.Außer, dass es die Augen schneller beruhigt und man schlafen kann, hat der Mensch wenig Nutzen.

1.Mose 1,4 Und Gott sah, dass das Licht gut war.Da schied Gott das Licht von der Finsternis.

Der Mensch kommt auf die Welt ( Neumond), er nimmt an Lebenskraft zu, im Laufe des Leben gelangt er an den Mittelpunkt seines Alters
(Vollmond)dann nimmt die Lebenskraft ab, und am Ende erlischt sein Lebenslicht auf ewig.Wenn man bedenkt, wie schnell ein Monat vergeht, so rinnt unser ganzes Leben dahin.Wie der Mond ist unsere Seele bedeckt mit Flecken,und wir sind geschlagen, verletzt und verbeult durch Sündenschuld.Es macht uns unruhig und Angst unser Herz wird Kalt und das Licht bleibt verdeckt von Jesus Christus.

Der sündige Mensch ist getrennt von Gott, so wie der Mond von der Sonne getrennt ist.

Jesaja 30,26
Und des Mondes Schein wird sein wie der Sonne schein und der Sonne Schein wird siebenmal heller sein, denn jetzt, zu der Zeit, wenn der HERR den Schaden seines Volkes verbinden und seine Wunden heilen wird.


Jesus Christus ist gekommen, vom Morgen Aufgang hat er sein Blut vergossen bis am Abend Niedergang ,am Kreuze, um unserer Sündenschuld,damit wir gerettet werden. Jesus Christus ist die Sonne und spendet das neue Leben. So kann nur er den Mond wieder in die Sonne führen, dies kann kein Mensch.

Jesaja 45,6
Auf dass man erfahre von der Sonne Aufgang und der Sonne Niedergang, dass außer mir keiner sei. Ich bin der HERR, und keiner mehr.


Darum ist Jesus Christus gekommen!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Angelique Katzenberger eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2019 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Wozu Gras und Kraut?' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Frauenkonferenz im
Glaubenszentrum Bad Gandersheim
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Your will be done' | afrikaans: 'Maak die deur hoog' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.