Achtung Falle! -|- Andacht von Rosemarie Schauer (Daily-Message-Archiv, 14. Oct 2018)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5865

für den 14. Oct 2018 - Autor:

Achtung Falle!

Seid besonnen und wachsam! Denn der Teufel, euer Todfeind, läuft wie ein brüllender Löwe um euch herum. Er wartet nur darauf, dass er einen von euch verschlingen kann

1. Petrus 5/8 *©*
 

Wir haben seit einiger Zeit Probleme in der Hausgemeinschaft, in der wir wohnen. Es werden einfache Regeln, die im Miteinander notwendig sind, nicht eingehalten und dadurch kommt es zu wöchentlichen Reibereien unter den Mitbewohnern. Da es ums gemeinsame Hausrecht oder Unrecht gegenüber von Schwächeren ging, konnten wir uns nicht raushalten.

Wir sind als Kinder Gottes mehr als nur herausgefordert uns richtig zu verhalten. Ich muss ehrlich gestehen, meinem Mann gelang es bis jetzt besser als mir. Gewiss liegt es am unterschiedlichen Temperament, doch werde ich, dadurch ich mehr zu Hause bin, auch mehr herausgefordert.

Diese Reibereien zerstörten unseren Hausfrieden und wir griffen zu denselben Waffen, wie die Verursacher es taten. Wir brachten Beschwerde beim Vermieter ein und hofften, dass endlich Frieden einkehren würde. Wir beteten um Hilfestellung und Veränderung und merkten bald, dass es nur im kleinen Teil etwas brachte, denn diese Menschen sind unbelehrbar und egoistisch. Kaum war eine Sache geklärt kam bald darauf eine Neue heran.

Weil mich der Unfrieden belastete, merkte ich an einem Tag, dass ich nach dem Job eigentlich nicht nach Hause wollte. So konnte es nicht weitergehen. Ich klagte wieder einmal Gott mein Leid und fragte Jesus, was er will, das ich tue. Daraufhin gab er mir Römer 12 zum Lesen, einige Verse sprachen mich zu meinem Problem auch tatsächlich an. Jesus will, dass wir unseren Nächsten lieben,( Markus 12/31) doch Paulus gibt noch eines drauf!

9 Die Liebe sei ohne Falsch. Hasst das Böse, hängt dem Guten an.
14 Segnet, die euch verfolgen; segnet, und verflucht sie nicht.
17 Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann.
18 Ist's möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden.
19 Rächt euch nicht selbst, meine Lieben, sondern gebt Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben (5. Mose 32,35): »Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr.«
20 Vielmehr, »wenn deinen Feind hungert, so gib ihm zu essen; dürstet ihn, so gib ihm zu trinken. Wenn du das tust, so wirst du feurige Kohlen auf sein Haupt sammeln« (Sprüche 25,21-22).
21 Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.


Wir wollen ihnen bestimmt nichts Böses, aber wie sieht es mit der Liebe zu den Nachbarn aus? Wir segnen sie und liegen im Streit mit ihnen. Wir wollen sie lieben und lassen uns vom Bösen ihrer Taten überwinden und tun ihnen gleich! Mir wird klar, so wird sich nichts ändern!

Weil Jesus möchte, dass wir dem Frieden nachjagen,(Psalm 34/15 Luther Bibel) wusste ich, was zu tun ist. Als ich vom Job heimkam sah ich meine Nachbarn im Garten stehen. Ich ging auf sie zu und sprach sie an. Ich lud sie für diesen Sonntagnachmittag zum Kaffee ein, um miteinander zu reden. Es ist die einzige Möglichkeit um Frieden zu schaffen. Es überraschte sie, dennoch willigten sie ein. Ich empfand großen Frieden.

Vorgestern kam ich vom Job nach Hause und sah, dass jemand auf unserem Wäscheplatz einen gesunden Strauch radikal abgeschnitten hatte. Sofort verdächtigte ich die Nachbarn, mit denen wir uns abmühen. Ich überlegte, ob ich den Vermieter davon in Kenntnis setzen solle, weil es meines Erachtens unmöglich so weiter gehen konnte. Ich hatte Mühe mich zu beherrschen und ich war hin und hergerissen ihnen die Meinung zu geigen. Ich ärgerte mich dermaßen und rief meinen Mann an, um ihm zu berichten. Ihm ging es wie mir, wir waren ratlos. Ich fragte meine alte Nachbarin, die immer zu Hause ist, ob sie gesehen hat wie sie den Strauch eliminierten, daraufhin gestand sie mir, dass nicht die Nachbarn sondern ihre Tochter diesen Strauch radikal zurückschnitt, weil er früher auch von ihr gepflegt wurde.

„Achtung Falle,“ mir wurde plötzlich bewusst, dass hier der Teufel sein Spiel getrieben hat. , Er ist es, der hier zerstören will, er ist es, der das Friedenangebot boykottierte. Wie gut, dass ich meinen Ärger nicht Raum gegeben habe. Ich hätte meinen Nachbarn Unrecht getan und das Gespräch heute Nachmittag gefährdet. Ich ging sofort zum Herrn und tat Busse.

Wie geht es euch in eurem Umfeld. Habt ihr Frieden oder macht euch jemand oder etwas das Leben schwer. Seid auf der Hut, wir leben im letzten Teil der Zeit und der Teufel tut alles um unsere Beziehungen zu zerstören. Er und seine Brut sind rund um die Uhr in Bewegung um uns zum Fallen zu bringen. (1. Petrus 5/8) Aber seid getrost seine Tage sind gezählt!

Darum Kehrt euch vom Bösen ab und tut das Gute! Müht euch mit ganzer Kraft darum, dass ihr mit allen Menschen in Frieden lebt! AMEN

(Psalm 34/15 Gute Nachricht Bibel) Das ist die Jahreslosung für 2019


Bitte betet für unser Gespräch heut Nachmittag, damit was gutes herauskommt!

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rosemarie Schauer eure Meinung per Email zu schicken!

Rosemarie Schauer: Geschichten aus der Lebensschule: von Gott signiert
Das Buch von Rosemarie Schauer soll beitragen Menschen zum Nachdenken zu bringen, sie berühren, erfreuen und ihnen anhand ihrer Geschichten und Gedichte zeigen, wie lebendig unser Gott und Lehrer in jede Situation unseres Lebens spricht, um uns zu lehren.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Warum fällt danken so schwer? Teil 2' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'How do I get to heaven?' | afrikaans: 'Proefing van Geloof' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Šveices siers' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de