Glaube ist, was du draus machst -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 16. Aug 2016)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5076

für den 16. Aug 2016 - Autor:

Glaube ist, was du draus machst

Wir sind auch stolz auf die Bedrückungen, denen wir ausgesetzt sind, denn wir wissen, dass wir durch Leiden Geduld lernen; und wer Geduld gelernt hat, ist bewährt, und das wiederum festigt die Hoffnung. Und in dieser Hoffnung werden wir nicht enttäuscht, denn Gott hat uns mit dem Heiligen Geist, den er uns geschenkt hat, auch seine Liebe ins Herz ausgegossen.

Röm 5,3-5 *©*
 

Es gibt einiges an Schicksal in unserem Leben, Dinge, an denen du nichts ändern kannst und die du nicht verantwortest. Da wären zum Beispiel die Fragen, ob du männlich oder weiblich bist, in welchem Land du geboren wurdest, wer deine Eltern sind, wie groß du bist, welches deine natürliche Haarfarbe ist und so weiter ... auf dies alles hat du keinen Einfluss. Doch was ist das gegen das, was du daraus machst?

Es gibt viel mehr Dinge in deinem Leben, die du selbst bestimmst, Dinge, die sich in eine Richtung entwickeln, weil du es so vorgibst.

Es fängt schon bei den kleinsten Dingen an. Ich bin ein ziemlicher Morgenmuffel. Vor dem ersten Kaffee geht bei mir gar nichts. Aber, wie ist das, wenn morgens der Wecker klingelt? Stehst du dann auf oder wie oft drückst du die Schlummertaste? Wenn du bei der Arbeit oder in der Schule ankommst, grüßt du die anderen dann freundlich oder setzt du dich schweigend und mürrisch an deinen Platz? Wenn du unbeobachtet bist, machst du dann trotzdem deine Arbeit weiter oder gönnst du dir lieber eine Pause?

All das liegt in deiner Entscheidung - und all das beeinflusst auch wiederum dein Leben. Alles, was du tust, hat Bedeutung für deine Zukunft, sie ist nicht von einem Schicksal abhängig, sondern von dem, wie du deine Gegenwart lebst.

Genauso ist es auch mit dem Glauben. Es gibt Leute, denen es mal nicht so gut geht, die gleich anfangen zu zweifeln und zu fragen, ob es Gott überhaupt gibt. Es gibt Leute, die von anderen Menschen nicht immer geliebt werden und sich fragen, wie Gott sie denn je lieben könnte. Es gibt Leute, die gerade zu wenig Geld haben, die daran zweifeln, wie Gott unser Versorger sein kann ...

Genau, wie die Fragen oben, beeinflusst so ein Lebens- und Glaubensstil auch deine Zukunft. Wenn du zu sehr in diese Haltungen fällst, wirst du einmal ganz deinen Glauben verlieren.

Fast alles im Leben und auch im Glauben ist eine Frage deiner Entscheidungen. Wie du dich entscheiden kannst, ein sinnvolles Leben zu leben, wie du dich entscheiden kannst, andere Menschen zu lieben, so kannst du dich auch im Glauben immer wieder entscheiden.

''Trotzdem'' ist eins der wichtigen Worte im Leben. Wenn du dich nicht durch Gegebenheiten herunter ziehen lässt, wenn du Not und Leid nicht als ein ewiges Schicksal siehst, sondern sagst ''trotzdem'' und ''gerade jetzt''. So kann eine Bedrängnis, die du vielleicht jetzt erlebst gerade deinen Glauben stärken. Deine Zukunft hängt davon ab, ob du aufgibst oder ob du dich nicht mit der Gegenwart zufrieden gibst.

Gott liebt dich, egal, wie du dich entscheidest - aber du kannst seine Liebe nur in dir spüren, wenn du dich für ihn entscheidest!

Welche Entscheidungen willst du heute für dich treffen?

Ich wünsche dir einen gesegneten Tag, mit einer richtigen Entscheidung für Gott.

()


Diese Andacht gibt es auch in Englisch: Faith is what you make of it


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Leben, Gott, Glauben, Schicksal, Leute, Dinge, Menschen, Liebe, Hoffnung, Gegenwart


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Im Sinne Gottes beten' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5509 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Fear of God?' | lettisch: 'Bezgrēcīgs' | afrikaans: 'Die wil van die Verlosser' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de