Woher kommst du? -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 24. Jun 2016)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5023

für den 24. Jun 2016 - Autor:

Woher kommst du?

Erkennt, daß der HERR Gott ist! Er hat uns gemacht, und nicht wir selbst, zu seinem Volk und zu Schafen seiner Weide.

Psalm 100,3 *©*
 

Die Evolutionisten werfen uns Christen immer vor, dass die biblische Schöpfungsgeschichte nur eine Geschichte, ein Märchen sei. Es gäbe neben der Bibel keine Beweise, die diese Theorie stützen würde.

Dabei vergessen sie ganz, dass ihre Version auch nur eine Evolutions-''Theorie'' ist. Nach ihren eigenen wissenschaftlichen Vorstellungen und Maßstäben ist auch ihre Theorie nicht zu beweisen. Wissenschaftlich bewiesen gilt etwas erst, wenn es reproduzierbar ist, das heißt, wenn es in der Natur oder auch im Labor noch einmal wiederholt werden kann.

Auch wenn die heutige Reproduktions-Medizin schon recht weit ist, bisher hat noch niemand es geschafft, aus Nichts oder aus Energie oder aus toter Materie menschliches oder tierisches Leben zu erzeugen. Allein schon die DNA ist so kompliziert, dass man sie bis heute noch nicht ganz entschlüsselt hat, geschweige denn, dass man sie nachbauen könnte.

So etwas sollte durch Zufall entstanden sein, durch einen imaginären Urknall? Ich las einmal einen Vergleich, dar uns diesen Zufall beschreibt: Es ist so, als wenn es in einer (alten) Druckerei, die noch mit Blei-Lettern arbeitet eine Explosion geben würde und dabei die Letter so in die Formen fliegen würden, dass daraus ein 25-bändiges Lexikon entsteht ...

Ist es da nicht viel wahrscheinlicher, dass eine schöpferische Intelligenz, die weit größer ist, als unser menschliches Denken, dies alles geschaffen hat?

Und woher sollte dieser Urknall gekommen sein? Eine nukleare Reaktion, in der aus Energie plötzlich Masse geworden ist? Doch wenn man dieses hinterfragt, bleibt auch wieder die Frage, woher denn aus dem Nichts solch eine Energie entstanden sein soll - ohne einen Schöpfer ...

Alle menschlichen Theorien kommen irgendeinmal an den Punkt, vor dem es keine ''wissenschaftliche'' Erklärung mehr gibt. Mag man sich auch streiten, ob die Welt in 7 Tagen erschaffen wurde - dies ist ein anderes Thema - doch um einen Schöpfer, der die Welt ins Leben rief kommt man mit keiner Wissenschaft herum.

Und dieser Schöpfer, der durch seinen Sohn die Welt ins Leben rief, das ist unser Gott, an den wir glauben. Um dies zu erkennen, brauche ich mir nur unsere Natur und unser ganzes Weltall anzuschauen. ''Er hat uns gemacht ... zu seinem Volk'', er ist unser Herr, der uns in seiner Liebe nach seinem Bild erschaffen hat. Und er ist der, wenn wir ihn erkennen und an ihn glauben, der uns einmal zu sich in seine Ewigkeit holt, in der wir alles sehen und verstehen werden.

Wir sind kein Zufall, keine Laune der Natur, wir sind Gottes geliebte Kinder, die Schafe auf seiner Weide, der Erde. Wer dies bestreitet, will sich selbst zu Gott machen. Wer dies nicht sieht, dessen Horizont geht nicht weiter, als bis zu seinen eigenen Fähigkeiten, die er jedoch von Gott erhalten hat.

Forschst du noch oder glaubst du schon?

Ich wünsche dir einen gesegneten Tag auf der Weide unseres Herrn.

()


Diese Andacht gibt es auch in Englisch: Where do you come from?


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Welt, Weide, Theorie, Schöpfer, Natur, Leben, Energie, Volk, Urknall


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5422 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Crazy' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | afrikaans: 'Gaan dan nou heen' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de