Von Jesus lernen -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 28. Apr 2016)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4966

für den 28. Apr 2016 - Autor:

Von Jesus lernen

''Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht.''

Matthäus 11,29-30 *©*
 

Der Begriff ''Joch'' suggeriert uns zunächst das Bild von Sklaverei, Unterdrückung und Fremdherrschaft. Praktisch gesehen war es ein Querholz das den Zugtieren quer über den Nacken gelegt wurde und mit Stricken am Hals befestigt war. Auf diese Weise konnten die Tiere den Pflug oder einen Wagen ziehen und voranbringen. In dieser Welt haben wir Menschen meist viele Lasten zu tragen und hinter uns herzuziehen. Manche sind die Folgen der Sünde (1. Mose 3,17) und andere sollen wir als Christen meiden (an einem Joch mit den Ungläubigen ziehen wie es in 2. Korinther 6,14 gesagt wird). Es kommt leider auch vor, daß manche frommen Menschen (Schriftgelehrte o.ä.) anderen Gläubigen aus Heuchelei und Hochmut heraus diverse Lasten (Pflichten) zusätzlich auferlegen (Lukas 11,46). Jesus hat das verurteilt weil dies nicht sein Joch ist und nicht der Wahrheit des Evangeliums entspricht die er als Person ausmacht (Johannes 8,36). Wir sollen uns nicht erneut das ''Joch der Knechtschaft'' (Galater 5,1) auferlegen lassen. Ein Christ ein kein Packesel! Ein Joch im Sinne Gottes ist etwas Positives. Warum? Es bewahrt uns vor Schaden und falschen Wegen. Ohne das Joch würde das Zugtier überall hinlaufen, nur nicht auf dem vorherbestimmten Weg. Vermutlich würde es sich sogar an den befestigten Seilen strangulieren wenn das Joch die Last nicht gleichmäßig auf beide Schultern verteilen würde. Es würde dann entweder nach links oder rechts kippen und über seine eigenen Füße stolpern.

Das Joch des Glaubens sind die Gebote und Ratschläge Gottes in der Bibel. Es ist der Umstand, daß wir als Geheiligte noch im Unheiligen leben, nämlich der gottlosen Welt. Im Vergleich zu den Regeln und Vorschriften und Gesetzen die ein gottloses Leben mit sich führt, sind es überaus leichte und sanfte Gebote. Und zwar aus dem Grund, weil derjenige, der dahinter steht unser Gott ist. Und ER sagt von sich selbst, daß er sanftmütig und von Herzen demütig ist! Gott ist sanftmütig und demütig - und zwar von Herzen - können wir es fassen? Was ist der Grund warum das Joch sanft ist? Weil Gott selbst mitträgt! In Hebräer 2, 16-18 steht: ''Denn er nimmt sich nicht der Engel an, sondern der Kinder Abrahams nimmt er sich an. Daher musste er in allem seinen Brüdern gleich werden, damit er barmherzig würde und ein treuer Hoherpriester vor Gott, zu sühnen die Sünden des Volkes. Denn worin er selber gelitten hat und versucht worden ist, kann er helfen denen, die versucht werden''. Wenn jemand ''von Herzen'' etwas macht und ist, dann ist das nicht aufgesetzt oder antrainiert sondern entspricht seinem Wesen und seiner Einstellung. Wir brauchen als Christen diese Führung, Hilfe und Bewahrung, denn diese Welt in der wir leben ist böse und gefährlich (Johannes 16,33). Sie macht uns nicht selten Angst. Was Gott uns nun auferlegt dient unserem Selbstschutz und geistlichem Wachstum und steht in keinem Verhältnis zu seiner Liebe, Treue und Gnade und dem, was uns in der Ewigkeit erwartet (1. Korinther 2,9).

()


Diese Andacht gibt es auch in Englisch: Learning from Jesus


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Joch, Gott, Herzen, Welt, Menschen, Lasten, Last, Korinther, Johannes, Jesus


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ab ins neue Jahr !' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Mandys Blog
Gekreuz(siegt)
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'God reveals Himself in the Bible' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Niks is onmoontlik nie' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de