Wie tot ist der Mensch eigentlich? -|- Andacht von Roland Schaufler (Daily-Message-Archiv, 25. Mar 2015)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4566

für den 25. Mar 2015 - Autor:

Wie tot ist der Mensch eigentlich?

''Gott aber, der reich ist an Erbarmen, hat um seiner großen Liebe willen, mit der er uns geliebt hat, auch uns, die wir tot waren durch die Übertretungen, mit dem Christus lebendig gemacht — aus Gnade seid ihr errettet! — und hat uns mitauferweckt und mitversetzt in die himmlischen [Regionen] in Christus Jesus, damit er in den kommenden Weltzeiten den überschwenglichen Reichtum seiner Gnade in Güte an uns erweise in Christus Jesus. Denn aus Gnade seid ihr errettet durch den Glauben, und das nicht aus euch — Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme. Denn wir sind seine Schöpfung4, erschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, damit wir in ihnen wandeln sollen''.

Epheser 2, 4-10 *©*
 

Alle sind gemeint: Also Christen wie Nicht-Christen! Im Ursprung sind wir ja auch alle gleich, nur nach hinten raus nicht! Die totale Verdorbenheit des Menschen kann man nicht verstehen ohne das Handeln Gottes! Einige Bibelstellen (längst nicht alle), die den geistlichen Tod aller Menschen bezeugen: Römer 6,13; Epheser 2, 1 + 5; Kolosser 2,13; Jakobus 1,15; 1. Johannes 3,14. Über Gott wissen wir, daß ER die Ursache für alle Dinge ist! Gott setzt sich selbst! Gott hat einen Anfang, jedoch nicht räumlich und zeitlich, sondern qualitativ! Gott macht uns alles offenbar! Anders geht es nicht. Insbesondere seinen Anfang! ER hat Gut und Böse ewig getrennt! Wir Menschen leben seit dem Sündenfall in offensichtlichen ''Gegensätzen'': Das Gute und das Böse, Hell und Dunkel, Arm und Reich, Intelligent und Dumm etc. Alles was nun nicht in UNSER System von Gegensätzen passt, macht uns Probleme! Das liegt an unserem Kontext, unserem Horizont. Es gibt tatsächlich eine ewige Verzahnung aller Dinge! Halten wir fest: Sünde führt zu geistlichem Tod! Der Tod ist für Betroffene unüberwindbar! Der Lohn der Sünde ist der Tod (Römer 6,23). Eine Auferweckung von den Toten wird definitiv geschehen und erfolgen (Johannes 5,28).

Es gibt einen alten Menschen, der zu hundert Prozent verdorben, unfähig und abgefallen ist. Aber es gibt auch einen neuen Menschen, der ist zu hundert Prozent gut, willig und fähig und ohne Sünde. Hierzu sei 1. Johannes 3,9 zitiert: ''Jeder, der aus Gott geboren ist, tut nicht Sünde; denn Sein Same bleibt in ihm, und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist''. So ein neuer Mensch hat dann auch tatsächlich einen freien Willen - 2. Korinther 3,17: ''Der Herr aber ist der Geist; und wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit''. Bleibt die Frage, was unsere Motivation zur Umkehr ist? Furcht vor der Hölle oder Liebe zu Gott? Die Antwort steht in 1. Korinther 4, 17-19: ''Darin ist die Liebe bei uns vollkommen geworden, daß wir Freimütigkeit haben am Tag des Gerichts, denn gleichwie Er ist, so sind auch wir in dieser Welt. Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus, denn die Furcht hat mit Strafe zu tun; wer sich nun fürchtet, ist nicht vollkommen geworden in der Liebe. Wir lieben ihn, weil er uns zuerst geliebt hat''. Eine neue Geburt von oben ist der Ausgangspunkt!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Roland Schaufler eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Liebe, Menschen, Tod, Sünde, Furcht, Christus, Johannes, Jesus, Gnade


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Mandys Blog
Gekreuz(siegt)
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'True Beauty' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | afrikaans: 'Vrees vir God?' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de