Das Konto ist leer... -|- Andacht von nancy (Daily-Message-Archiv, 02. Dec 2003)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 435

für den 02. Dec 2003 - Autor:

Das Konto ist leer...

Und Jesus setzte sich dem Gotteskasten gegenüber und sah zu, wie das Volk Geld einlegte in den Gotteskasten. Und viele Reiche legten viel ein. Und es kam eine arme Witwe und legte zwei Scherflein ein; das macht zusammen einen Pfennig. Und er rief seine Jünger zu sich und sprach zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch: Diese arme Witwe hat mehr in den Gotteskasten gelegt als alle, die etwas eingelegt haben. Denn sie haben alle etwas von ihrem Überfluß eingelegt; diese aber hat von ihrer Armut ihre ganze Habe eingelegt, alles, was sie zum Leben hatte.

Markus 12, 41 - 44 *©*
 

Schüler, Lehrer, Städte, Gemeinden, Kirchen, Auszubildende, Ausbildende, Staatskassen, die eigene Tasche...

All diese Dinge haben eine Geimeinsamkeit: das Geld fehlt.
Immer und Überall.

Aber nein: es gibt ja noch die HIgh Society.
Und manche Leute haben auch Glück, die haben geerbt.
Oder hart für ihren Wohlstand gearbeitet.

Und ja, auch Gott segnet unsere Finanzen.
Aber wie?
Immer wieder hört man ''Zehnten hier, Zehnten da''.
Und ''Opfern hier, Opfern da''.
Aber wovon?

Ich hab doch nix.
Die Taschen sind leer.
Naja, bis auf die 12 Euro.
Aber die brauch ich noch.
Will ja nachher noch ne Pizza oder nen Döner essen.
Und nen bisschen Geld sollte ich mir ja auch gönnen.

Und genau DAS ist falsch!
Gott liebt dich. Er gibt dir ALLES
Und Gott möchte ALLES von dir.
Auch dein Geld.

Klar ist es gut, was in der Tasche zu haben.
Aber die Geschichte in Markus 12 zeigt, dass auch Du, der nicht viel hat, geben kann.
Und Gott sieht das, und Gott ist bewegt, wenn du ihm gibst, was du hast.
Selbst wenn es *nur* ein Pfennig wäre...


Und das ist es, was Gott sieht.
Und genau solche Menschen segnet Gott.
Und auf einmal sind die Taschen nicht mehr leer!

Alles was mein ist, ist dein, Herr.
Alles was dein ist, ist mein, Herr.

()


Zur Homepage von nancy  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, nancy eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Wahrlich keine ''dummen Gänse''!' (von Conny Metzger-Reuhl)


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The tongue – little member, huge effect' | afrikaans: 'God openbaar Homself in die Bybel' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.