Arbeitet Gott? -|- Andacht von Rosemarie Schauer (Daily-Message-Archiv, 14. Jun 2014)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4282

für den 14. Jun 2014 - Autor:

Arbeitet Gott?

Und so vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte, und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte.

(1. Mose 2/2) *©*
 

Eine wertvolle Zeit in meinen Leben als Großmutter, ist meine Enkel zu hüten. Meine Enkelin mittlerweile schon 4 Jahre alt, ist vor dem Schlafengehen besonders kommunikativ. Oft erklärt sie mir, dass sie gar nicht müde sei und dabei verwickelt sie mich sehr schlau ins Gespräch. Ich liebe es mit ihr zu quatschen, doch muss ich sie leider dann und wann ermahnen, sich endlich hin zu legen weil die Schlafenszeit gekommen sei. Einmal wollte sie wieder nicht still werden und ich erklärte ihr, dass nun alle Kinder ins Bettchen hüpfen um zu schlafen und das der liebe Gott über sie wachen würde. Darauf sagte sie in ihrer altklugen Weise, dass Gott jetzt aber auch schlafen müsste. Ich versuchte ihr zu erklären dass er niemals schlafen würde, worauf sie bestimmt erwiderte, aber arbeiten tut er doch auch nicht! Ich musste insgeheim lächeln, sie trägt ihr Herz auf der Zunge und darin ist sie mir sehr ähnlich. Ich betete mit ihr noch das Nachtgebet und wartet bis sie eingeschlafen war, dann verlies ich leise ihr Zimmer.

Ihre Gedanken und die Bibellese dieser Woche lassen mich auf dieses Thema eingehen.
Nun wie ist das mit unserem Gott im Himmel, wenn er nicht schläft, arbeitet er?

(1. Mose 1/1- 2/24)
Die Bibel gibt dazu klare Kernaussagen. Von Anfang unserer Weltgeschichte ist Gott Vater aktiv. Erst erschuf er den Himmel und die Erde, und dann die Gestirne. Er teilte Licht mit Finsternis. Er trennte das Land mit Wasser. Er begrünte die Erde und pflanzte Bäume, Blumen, die gesamte Flora. Er erschuf die Tierwelt und den Menschen. Als Krönung sozusagen formte er Adam und anschließend auch noch Eva. 6 Tage lang hat Gott jeden Tag gearbeitet und es musste eine gewaltige Anstrengung gewesen sein, denn am 7. Tage ruhte er von seinen Werken.

Ja, Gott hat damals die Welt geschaffen mit allen was darauf fliegt und kriecht, doch viele denken dass Gott hiermit seinen gesamten Dienst getan hatte und dass er von da an nur im Himmel auf seinen Thron säße. Doch so ist es nun mal nicht, denn Gott ist ein fleißiger, wacher und aufmerksamer Gott und er hat nach wie vor alle Hände voll zu tun, und das seit Anbeginn der Erde. Die erste Arbeit nach seinem Ruhetag war wohl, dass er Adam und Eva Kleidung aus Fell machten musste um nach dem Sündenfall ihre Scham zu bedecken, dazu musste er auch ein Tier töten. Es war Arbeit die er für seine Menschen tat, er sorgte für sie, und das obwohl sie ungehorsam waren. Er gab ihnen Kleidung, und er gab ihnen die Wegweisung für ihr weiteres Leben. (1. Mose 3/1-24)

In der gesamten Bibel können wir nachlesen, wie Gott arbeitet. Es wird berichtet wie er seine Menschen bewahrte und für sie sorgte, indem er ihnen Nahrung und Wasser gab. Psalm 105/40-41) wir können in (2.Mose) genau nachlesen wie er sie durch die Wüste führte und ihnen beistand, auch dann wenn sie ungehorsam waren und sich nicht leicht führen liesen. Er hatte immer viel zu tun und es ist jetzt nicht anders. Ja, Gott arbeitet und er hat mit uns allen, auch mit mir und mit dir, ein hartes Stück Arbeit vor sich. (Psalm 121/ 1-8 ) bezeugt es ganz genau, wer hütet der arbeitet und schläft nicht. Der Herr ist unser Hirte, so erzählt uns David in Psalm 23 und auch heute noch umsorgt er uns mit allem was wichtig ist. Er gibt uns zu essen und Kleidung und einen Job und vieles mehr. Gott sorgt nicht nur für uns wie ein Hirte, er ist auch unser Retter und Arzt. (2. Mose 15/26) Er sorgt sich um uns wenn wir Sorgen haben oder krank sind.(1.Petrus 5/7)

Er ist immer um uns und wie ich schon meiner Enkelin erzählte „Gott schläft nicht, weil er über uns wacht“ und das ist Arbeit. Amen

Seid herzlichst, gesegnet eure

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rosemarie Schauer eure Meinung per Email zu schicken!

Rosemarie Schauer: Geschichten aus der Lebensschule: von Gott signiert
Das Buch von Rosemarie Schauer soll beitragen Menschen zum Nachdenken zu bringen, sie berühren, erfreuen und ihnen anhand ihrer Geschichten und Gedichte zeigen, wie lebendig unser Gott und Lehrer in jede Situation unseres Lebens spricht, um uns zu lehren.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Mose, Tage, Arbeit, Psalm, Menschen, Kleidung, Himmel, Erde, Werken


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Backlinks und Linkaufbau
kostenlos von Backlinks-24.com
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Why did God have to be Jesus?' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Maak die deur hoog' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de