Piraten -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 10. Sep 2003)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 352

für den 10. Sep 2003 - Autor:

Piraten

Da ging der König hinein, sich die Gäste anzusehen, und sah da einen Menschen, der hatte kein hochzeitliches Gewand an, und sprach zu ihm: Freund, wie bist du hier hereingekommen und hast doch kein hochzeitliches Gewand an? Er aber verstummte. Da sprach der König zu seinen Dienern: Bindet ihm die Hände und Füße und werft ihn in die Finsternis hinaus! Da wird Heulen und Zähneklappern sein. Denn viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt.

Mt 22,11-14 *©*
 

Immer wieder kommen sie im Fernsehen und auch für das Kino werden sie immer neu gedreht: die Filme über Piraten. Mal ist es der gutaussehende Jüngling, der seine geliebte Schöne befreien will, mal ist es der grimmige, böse, holzbeinige Pirat, der sich nur auf Kosten der anständigen Händler bereichern will.

Aber was macht sie eigentlich so beliebt, daß man immer wieder Filme über sie dreht? Ich denke, es ist auf der einen Seite die Abenteuerlust, die auch wir manchmal verspüren und auf der anderen Seite ist es die Sehnsucht, ohne viel Arbeit mal den ganz großen Schatz zu besitzen.

Auch in der Geschichte oben von der königlichen Hochzeit schleicht sich einer zu dem Fest ein, der sich die Arbeit ersparen will, das hochzeitliche Gewand vom König anzuziehen. Aber in dieser Geschichte verliert der ''Pirat''. Er wird vom König entdeckt, an Händen und Füßen gefesselt und in die Finsternis hinausgeworfen.

Wenn wir wissen, daß dieses Gleichnis in der Bibel steht, ist uns auch klar, daß mit dem König Gott gemeint ist. Bei Gott gibt es kein Piratentum, bei Gott kann keiner ernten, was er nicht gesäht hat. Der alte Karnevals-Schlager, in dem es heißt ''wir kommen alle alle in den Himmel'' hat nicht recht, denn Gott stellt Bedingungen!

Ja, jeder von uns ist in den Himmel eingeladen, egal, ob wir Pirat oder sonst was waren. Die einzige Bedingung Gottes ist, daß wir sein hochzeitliches Kleid anziehen. Wir müssen nicht alle gleich Heilige werden, das Kleid, das wir anziehen sollen heißt ''Glaube und Umkehr''.

Auch wenn wir morgen sicher wieder Fehler machen, Jesus hat sie schon längst für und getragen. Es geht darum, mit unserem Herzen bei Gott zu sein, dann schenkt er uns sein Kleid, das uns den Eintritt zu ihm ermöglicht.

Ist dies nicht eigentlich noch einfacher und schöner, als das Leben eines Piraten?
Und der Schatz, ist er nicht noch viel größer, als der eines Piraten?

Ich wünsche euch noch einen gesegneten Tag.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: König, Gott, Piraten, Pirat, Kleid, Gewand, Seite, Schatz, Himmel, Geschichte


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Gott redet in der Bibel' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
EFG Wuppertal-Wichlinghausen
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Judge and Saviour' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | afrikaans: 'Rabbi waar is U tuis? - Kom kyk!' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de