Das ist die perfekte Welle -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 20. Mar 2011)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 3100

für den 20. Mar 2011 - Autor:

Das ist die perfekte Welle

Und der siebente Engel goß aus seine Schale in die Luft; und es kam eine große Stimme aus dem Tempel vom Thron, die sprach: Es ist geschehen! Und es geschahen Blitze und Stimmen und Donner, und es geschah ein großes Erdbeben, wie es noch nicht gewesen ist, seit Menschen auf Erden sind - ein solches Erdbeben, so groß. Und aus der großen Stadt wurden drei Teile, und die Städte der Heiden stürzten ein. Und Babylon, der großen, wurde gedacht vor Gott, daß ihr gegeben werde der Kelch mit dem Wein seines grimmigen Zorns.

Offb 16,17-19 *©*
 

Ich habe heute extra einen recht provozierenden Titel gewählt. Zu dem Bibeltext heute muss man eigentlich nicht mehr viel zu sagen, er spricht eine deutliche Sprache für sich. Wer die Offenbarung des Johannes einmal ganz gelesen hat, der weiß, dass vieles, was dort beschrieben wird heute schon Realität in unserer Welt ist. Es sind die Vorboten von Gottes Endzeit über unsere Welt.

In Facebook und in anderen social networks wachsen gerade neue Gruppen wie Unkraut aus dem Boden: Betet für Japan - so oder so ähnlich nennen sie sich. Meist geht es darum, Gott um Hilfe für diese Menschen zu bitten. Doch wenn dies der Anfang von Gottes Gericht über unsere Erde ist, was haben diese Gebete dann für einen Sinn? Gott hat uns angekündigt, dass das Ende der Erde nahe ist und sich durch Katastrophen und ähnliches ankündigt. Und ER wird zu seinem Wort stehen!

Auch ich bete, wenn auch nicht nur für Japan, nicht, dass Gott sich noch einmal umentscheidet, sondern, dass sich noch viele Menschen zu ihm bekehren und am Ende der Zeiten nicht in den Untergang, sondern ins ewige Leben in seiner Herrlichkeit kommen.

Wir Menschen versuchen hier auf der Erde das perfekte Leben zu gestalten. Den Satz, dass wir uns die Erde untertan machen sollen, haben wir deutlich mißverstanden. Wir beuten sie aus, zerstören und verpesten die Umwelt für unsere Kinder, damit wir heute ein Stück gemütlicher leben können. So perfekt, wie wir uns unser Leben machen wollen, so perfekt zerstören wir unsere Erde. Und die Folge ist solch eine perfekte Welle, solch ein Tsunami, wie wir ihn jetzt wieder in Japan gesehen haben.

Wir selbst treiben uns unserem Ende zu. Satan hat ein leichtes Spiel mit der Menschheit - wir können alles von ihm haben, wenn wir uns ihm verschreiben.

Und Gott sitzt auf seinem Thron und betrachtet, wie wir das alles machen, was er voraus gesehen hat.

Ich denke, es gibt kein zurück mehr. Die Zeit der Buße und Umkehr ist vorbei. Wir haben nur noch eine Chance: Jesus als unseren Herrn an zu nehmen und Satan ab zu schwören. Denn nach unserer hiesigen Endlichkeit wird Seine Unendlichkeit kommen.

Auf welcher Welle reitest du?

Ich wünsche dir noch einen gesegneten Tag

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Erde, Menschen, Welle, Leben, Japan, Ende, Welt, Thron, Satan


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Suchen wir nach Gott?' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The new Covenant' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | afrikaans: 'God openbaar Homself in die Bybel' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de