Wer bist du? - Der verlorene Sohn Teil 2 -|- Andacht von Johanna Katrynski (Daily-Message-Archiv, 02. Nov 2009)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2597

für den 02. Nov 2009 - Autor:

Wer bist du? - Der verlorene Sohn Teil 2

1 Viele Zolleinnehmer und andere verrufene Leute kamen immer wieder zu Jesus, um ihn zu hören. 2 Die Pharisäer und Schriftgelehrten ärgerten sich und schimpften: \''Mit welchem Gesindel gibt der sich da ab! Er setzt sich sogar mit ihnen an einen Tisch!\'' 3 Da erzählte Jesus ihnen ein Gleichnis:

Lukas 15;1-3 *©*
 

Gestern ging es um die Parabel von dem verlorenen Sohn, dem großzügigen Vater oder den verlorenen Brüdern.

Womit kannst du dich am besten Identifizieren?

Fühlst du dich mehr wie der verlorene Sohn? Wünschst du dir auch ab und zu einfach mal zu leben und zu handeln ohne an Konsequenzen zu denken? Oder hast du sowas erlebt, wo du wirklich einfach „ausgebrochen“ bist und am Ende erlebt hast, dass du doch wieder zum Vater / zu Gott/ zu eurer Familie zurückgekehrt bist?

Am Anfang von Lukas 15 kannst du sehen, dass Jesus zu den Armen und Kranken, aber auch zu den Pharisäern sprach. Ich denke, dass die Kranken und Armen die verlorenen Söhne sind, die ihr Leben ohne Gott gelebt haben, aber nun erkennen sollen, dass Gott ein Fest für sie feiern wird, wenn sie zu ihm kommen.

Bist du wie der Vater? Er liebt bedingungslos. Er nimmt auch Schande auf sich um das richtige zu tun und ihm geht Familie über Ehre und Tradition? Kennst du vielleicht Leute, die dich verletzt haben, weil sie dachten, dass sie wüssten, was gut für sie wäre, aber sie lagen falsch und sie haben ihren Fehler eingesehen und du konntest sie mit offenen Armen empfangen?


Kannst du dich in den älteren Sohn reinversetzten? Dienst du Gott als Sklave oder als Sohn? Versuchst du einfach nur seine Gesetzte zu befolgen, oder geht es dir darum ihn zu dienen, weil du ihn liebst und, weil du weißt, dass es auch das Beste für dich sein wird? Kannst du dich für jeden „geretteten; wiedergefundenen“ Sohn freuen? Wirst du an der großen Party teilnehmen, oder beleidigt vor der Tür stehen?


Jesus spricht hier besonders die Pharisäer an, denke ich. Sie befolgten Gottes Gesetzte haargenau ohne Gott wirklich zu lieben. Sie freuen sich nicht für die Leute, die zu Gott finden, nicht zu ihrer Klasse gehören. Sie finden es nicht gerecht, wenn diese Sünder und Gesetzesbrecher auch in den Himmel kommen. Dabei merken sie nicht, dass sie dadurch viel verlorener sind als der eigentliche verlorene Sohn.

Nimm dir heute Zeit Gott zu danken für die Leute, die für euch wie Väter waren, dich bedingungslos geliebt haben, auch wenn du Fehler gemacht hast. Bitte Gott dir zu vergeben, wenn du wie der verlorene Sohn gehandelt hast, wenn du ihn verlassen hast und die Welt vorgezogen hast - Gott wird dich mit offenen Armen empfangen. Bitte Gott zudem um Liebe für verlorene jüngere Brüder, dass sie wieder zu Gott zurückkehren. Bete, dass du dich für sie freuen kannst und, dass du Gott mit der richtigen Einstellung dienst.

Morgen geht’s dann weiter, was die Parabel uns über Gerechtigkeit erzählt.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Johanna Katrynski eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Sohn, Leute, Jesus, Armen, Vater, Pharisäer, Parabel, Lukas, Kranken


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ein Klopfen an der Tür!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Errettung
Leben nach dem Tod
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Whenever you partake of this Bread' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | afrikaans: 'Ja, wanneer Jesus weer kom' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de