Die Wirkung des Unauffälligen -|- Andacht von Elvira Vdovina (Daily-Message-Archiv, 18. Apr 2009)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2399

für den 18. Apr 2009 - Autor:

Die Wirkung des Unauffälligen

''Selig sind, die da geistlich arm sind; denn ihrer ist das Himmelreich''.

Matthäus 5,3 *©*
 

Das Neue Testament hebt Dinge hervor, die nach unserem Maßstabe gar nicht zu zählen scheinen. „Selig sind die Armen im Geiste“, wörtlich: „Selig sind die Bettler“ – etwas überaus Gewöhnliches und Unauffälliges. In unseren heutigen Predigten wird großer Nachdruck auf die Stärke des Willens und die Schönheit des Charakters gelegt – also auf Dinge, die leicht auffallen. Im Satz, den wir so oft hören: „Entscheide dich für Christus“ – wird etwas betont, das der Herr nie von uns erwartet. Er verlangt vielmehr, dass wir uns Ihm überlassen – was etwas ganz anderes ist. Dem Königreich Jesu Christi liegt die unbefangene Lieblichkeit des Unscheinbaren, Unauffälligen zugrunde. Was mich selig macht, ist meine Armut. Wenn ich weiß, dass ich keine Stärke des Willens und keine edle Veranlagung besitze, dann sagt Jesus: „Selig bist du“ – weil es diese Armut ist, die mich dazu befähigt, in Sein Königreich einzutreten. Ich kann nicht als guter Mensch in sein Königreich eintreten; ich kann nur als vollkommener Bettler hineinkommen.

Das wahre Wesen jener Lieblichkeit, die vor Gott zählt, ist immer unbewusst. Die bewusste Einwirkung auf andere ist anmaßend und unchristlich. Wenn ich sage: „Ich bin neugierig, ob ich hier von Nutzen sein kann“, dann geht die Zartheit der Berührung durch den Herrn augenblicklich verloren. „Wer an Mich glaubt…, von des Leibe werden Ströme des lebendigen Wassers fließen“ (Joh. 7, 38). Wenn ich diese Ströme einer Untersuchung unterziehe, gehe ich der Berührung durch den Herrn verlustig.
Welche sind die Menschen, die uns am meisten beeinflusst haben? Nicht diejenigen, die meinten, dass sie es täten, sondern diejenigen, die auch nicht die leiseste Ahnung davon hatten, dass sie uns beeinflussten. Im christlichen Leben geschieht die Beeinflussung nie bewusst; wenn sie uns bewusst wird, hört sie auf, jene unbefangene Lieblichkeit zu haben, die das Merkmal der Berührung durch Jesus Christus ist. Wir werden es immer wissen, wenn Jesus Christus am Werke ist, weil Er in den gewöhnlichsten, unscheinbarsten Dingen und Begebenheiten etwas hervorruft, das uns inspiriert. (Oswald Chambers)


Heckenröslein

Ein Heckenröslein ist es nur,
doch es erfreut in der Natur
den Wanderer auf seinem Wege
Bescheiden wie es ist,
bedarf es keiner großen Pflege
und strahlt doch so viel Schönheit aus.

Was lerne ich daraus?
Der Schönheit feinstes Kleid
ist die Natürlichkeit,
und ziert es noch ein Edelstein,
gefasst in Demut und in Güte,
dazu den kostbarsten Juwel –
den Diamant der Liebe,
dann ist´s beinah Vollkommenheit.

Wer aber hat sie schon?
Auf uns geschaut wohl Keiner.
Vollkommen ist nur Einer:
Und der ist CHRISTUS, GOTTES SOHN!


(Emma Pelnasch)

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Elvira Vdovina eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Selig, Schönheit, Lieblichkeit, Königreich, Jesus, Christus, Berührung, Willens, Unauffälligen, Stärke


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Am Tag des Todes' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Psalmen Gebete
Sermone Prophet
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Narrow Way' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | afrikaans: 'Veranderte Mense' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de