Verständnis durch Weisheit -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 12. Mar 2009)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2362

für den 12. Mar 2009 - Autor:

Verständnis durch Weisheit

''Denn der HERR gibt Weisheit, und aus seinem Munde kommt Erkenntnis und Einsicht. Er lässt es den Aufrichtigen gelingen und beschirmt die Frommen. Er behütet, die recht tun, und bewahrt den Weg seiner Frommen. Dann wirst du verstehen Gerechtigkeit und Recht und Frömmigkeit und jeden guten Weg. Denn Weisheit wird in dein Herz eingehen, und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein, Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten..''

Sprüche 2, 6-11 *©*
 

Der erste Schritt um zur Weisheit zu gelangen, sowie der Anfang um sie zu erhalten ist, sie zu ''erwerben'' (Sprüche 4,7). Wir sollen es wertschätzen sie zu suchen und sie in Ehren halten. Das hat auch unbedingt etwas mit Gottesfurcht zu tun, denn Gott ist Weisheit! In Sprüche 15,33 lesen wir. ''Die Furcht des HERRN ist Zucht, die zur Weisheit führt, und ehe man zu Ehren kommt, muss man Demut lernen''. Es geht also auch um Respekt, Achtung, Anerkennung und Einsicht. Was wir als Christen an biblischem Verständnis durch Lehre Dienst und Ermahnung weitergeben (in Wort und Tat) muss aus der Weisheit Gottes geschehen. Wir müssen uns auch selbst ermahnen lassen, sowie uns unsere eigenen ''Dummheiten'' vor Augen halten, und darüber einsichtig (demütig) werden. Gott ist die Quelle aller Erkenntnis und IHM gebührt dafür ewiger Dank (Kolosser 3, 16-17). Nun ist es so, daß die Weisheit Gottes heutzutage leider kein Publikumsmagnet ist. Für nicht wenige Menschen das Gegenteil - ein Ladenhüter! Und es gibt sogar Menschen, die sich Christen nennen, und vor lauter oberflächlicher Bibelkritik, die Weisheit Gottes ad absurdum führen. Gott nun hat es gefallen, seine Wahrheit und Erkenntnis auf eher subtile Art und Weise unter das Volk zu bringen, damit die Menschen, die meinen ohne Gottes Geist alles verstehen, erkennen und erklären zu können, letztlich demütig ihre Waffen strecken müssen (1. Korinther 1,30). Am Ende siegt Gott. Als Christen wissen wir, daß die unendliche Weisheit Gottes in Gottes Sohn Jesus Christus Gestalt angenomen hat.

Paulus schrieb entsprechend den Korinthern: ''Durch ihn aber seid ihr in Christus Jesus, der uns von Gott gemacht ist zur Weisheit und zur Gerechtigkeit und zur Heiligung und zur Erlösung, damit, wie geschrieben steht (Jeremia 9,22-23): »Wer sich rühmt, der rühme sich des Herrn!« (1. Korinther 1, 30-31). Gott ist nicht arrogant und seine Weisheit auch nicht - im Gegenteil, sie ist barmherzig, friedlich, gütig, hat ein offenes Ohr für unsere Anliegen und Meinungen und kann etwas an Gutem und an Früchten vorweisen (Jakobus 3, 13-18). So wie Jesus es uns vorlebte. Das soll uns ein Vorbild sein. Nicht selten stehen auch Christen fragend und zweifelnd vor manchen Situationen und Umständen. Die Weisheit die von oben kommt (und um die wir laut Jakobus 1,5 bitten dürfen) hilft uns Gerechtigkeit, Recht, unseren Glauben und die Wege, die wir geführt werden, besser zu verstehen und anzunehmen. Das macht uns letztlich tatsächlich besonnen und einsichtig und wir stehen nicht so sehr in Gefahr, wegen jeder schwierigen Situation oder manchen Ungereimtheiten gleich den Kopf und die Nerven zu verlieren. Gott ist treu und der Friede der Weisheit Gottes in unseren Herzen, lässt uns in der Realität unseres Daseins tatsächlich froh, dankbar und irgendwie glücklich sein - egal was auch gerade passiert. Gottes Friede übersteigt alle Möglichkeiten unseres Verstandes - aus dieser Kraft konmmt die Weisheit. Gott wird alles gut machen - auch in deinem Leben!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2019 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Sei der Unterschied' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Musik für Jung & Alt
Kurzbotschaften, Predigten, Infos
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The God of all comfort' | afrikaans: 'Hoe word jy 'n mens wat aan die brand is vir God' | spanisch: 'La vida es un viaje - No lleves mucho equipaje contigo' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.