Sieben goldene Leuchter (Teil 4) -|- Andacht von Jonas Erne (Daily-Message-Archiv, 20. Oct 2007)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1853

für den 20. Oct 2007 - Autor:

Sieben goldene Leuchter (Teil 4)

Und ich wandte mich um, die Stimme zu sehen, welche mit mir redete, und als ich mich umgewandt hatte, sah ich sieben goldene Leuchter

Offenbarung 1, 12 *©*
 

Wir haben gesehen, dass wir uns verändern lassen sollen. Nun gibt es viele Menschen, die dieses reinigende Feuer scheuen. Sie fürchten sich vor der Züchtigung durch Gott und statt sich ins Feuer zu begeben fliehen sie davor. Damit sie dennoch den Anschein machen, golden zu sein, verkleben sie statt dessen die unreinen Stellen mit Messing.

Messing ist eine Legierung, die aus Kupfer und Zink besteht. Aussen hin gleicht sie dem Gold. Doch Messing ist bedeutend härter als Gold. Wenn nun jemand sein Herz immer mehr mit Messing überzieht anstatt es im Feuer läutern zu lassen, wird das Herz immer härter. Es gleicht dem steinernen Ackerboden aus dem Gleichnis, auf den die Saat zwar fällt, doch sie verdorrt. Das Wort des Evangeliums prallt ab anstatt dass es aufgenommen wird und Frucht bringt.

Diesen Prozess, in dem man das Herz mit Messing überzieht, nennt man Heuchelei. Man stülpt eine messingene Maske über das Herz, damit es den Anschein von Gold erweckt. Wenn das Feuer des Preisgerichts kommen wird, so wird dies alles offenbar werden. Es wird offenbar werden, womit wir in unserem Leben gebaut haben. Ob wir bereit waren, uns ganz verändern zu lassen oder ob wir das Feuer scheuten und uns von Gott zurückzogen.

So gilt auch für uns der Ausspruch aus Offenbarung 3, 3:

Gedenke nun, wie du empfangen und gehört hast, und bewahre es und tue Buße. Wenn du nun nicht wachen wirst, so werde ich über dich kommen wie ein Dieb, und du wirst nicht wissen, um welche Stunde ich über dich kommen werde.

Der Herr segne euch mit Weisheit und der Bereitschaft euch verändern zu lassen!

()


Zur Homepage von Jonas Erne  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jonas Erne eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Faith and discipleship
with the Word of God
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Bread of Life' | afrikaans: 'Tyd en Ewigheid' | spanisch: 'superstición' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de