Die Lust am Herrn -|- Andacht von Johanna Katrynski (Daily-Message-Archiv, 11. May 2007)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1691

für den 11. May 2007 - Autor:

Die Lust am Herrn

Habe deine Lust am HERRN; der wird dir geben, was dein Herz wünscht.(Luther)Freue dich am Herrn, so wird er dir geben, was sich dein Herz wünscht. (HfA)

Psalm 37;4: *©*
 


Ich habe mal eine sehr gute Predigt über diesen Vers gehört und mir schließlich auch noch ein paar Gedanken darüber gemacht. Es ist wahr, im ersten Moment denken wir: „Hey, geil, alles, was ich mir wünsche, werde ich bekommen ... mhh..also son Ferrari wär net schlecht und n bissi mehr Geld…“
Aber dann ist da noch diese Vorraussetzung, die erstmal dafür erfüllt sein will: “ Habe, deine Lust am Herrn;“ Was soll das eigentlich bedeuten? Die „Hoffnung für alle“ übersetz es mit „Freue dich am Herrn“ heißt das nun: Juhu, Gott – Ich will ein Ferrari –her damit?!
Nein, ich denke und kann - wie so mancher andere bestimmt auch – aus Erfahrung sagen, dass das SO nicht funktioniert. Im ersten Moment schade, oder? Naja, aber wenn ihr schon mal „Bruce Allmächtig“ gesehen habt wisst ihr, was es für ein Chaos geben würde, wenn alle Wünsche der Menschen erfüllt werden würden - wenn Gott zu allem sein „Ja“ geben würde.
Alle wären plötzlich reich, niemand müsste mehr arbeiten.. klingt zunächst noch gut…,,aber wer macht denn die Arbeit, die gemacht werden muss? Okay, auch das könnte man sich dann irgendwie wünschen, aber was ist wäre dann mit den Werten dieser Welt, was wäre mit den Menschen, die Gott nicht angenommen haben? Wäre wirklich alles besser? – wohl kaum.
Es ist also schon mal nicht gut, wenn Gott uns alle unsere Wünsche erfüllt. Wisst ihr, da ist Gott mal wieder total Vater – bekommt ein Kind ständig Süßigkeiten vom Vater, wenn es drum bittet? …oder darf es mal ab und zu auf die Herdplatte fassen, sich vielleicht nur einmal vom Hochhausspringen um zu sehen, was passiert? Nein? Papa, du bist ja fies! Nein, weil Gott weiß, was gut für uns ist. Daher heißt es auch weiter: „was dein Herz wünscht“ dein Herz – nicht dein Verstand.
Doch wie war das nun mit dieser „Lust am Herrn“?
Ich denke nicht, dass „Freude am Herrn haben“ die ideale Übersetzung ist. Denn mir wurde gesagt, dass „Lust am Herrn haben“ noch viel mehr bedeutet als das.
Sicher habt ihr doch voll gute Freunde, oder sogar Ehepartner?
Habt ihr so grundsätzlich Bock auf die? Also, klar - manchmal können uns Menschen voll nerven, aber im Grunde haben wir immer Bock auf unsere Freunde, wollen immer was mit ihnen machen, können endlos Gespräche mit ihnen führen und ja, wir freuen uns an ihnen – auch einfach, dass es sie gibt.
Wir sollen Gott/Jesus quasi als besten Freund sehen, was wir ja auch in manchen Liedern bezeugen ,ich denk da an: „Jesus, you are my best friend“. Stell dir mal vor…dein bester Freund ,dem du alles erzählen kannst, der dich soooo gut kennt, wie kein anderer, der dich einfach versteht, dich tröstet, wenn’s dir schlecht geht, der IMMER für dich da ist, der will, dass es dir gut geht.
Natürlich können wir, schon allein, weil wir Menschen sind, Jesus nicht so viel zurückgeben wie er uns gibt, aber man sollte es versuchen, denk ich. Also, versuchen täglich mit ihm zu reden, sich einfach Zeit für ihn nehmen und überlegen, wie man SEINEN Willen durchbringen kann….was auch noch wichtig ist : ihn nicht zu verleugnen.. das is doch voll net friend –like ;)
Doch vielleicht merkt ihr nun schon, wo der Haken der ganzen Geschichte ist:
Wenn ich nämlich „meine Lust am Herrn hab“ ,dann wird wirklich alles wahr, was mein Herz sich wünscht, denn du trägst ja den Willen Gottes dann in deinem Herzen, du wünschst dir, was er sich wünscht und das ist zum einen Gemeinschaft mit dir zu haben, aber auch, dass es dir gut geht und wenn Jesus dein Freund ist, dann geht’s dir auf jeden Fall besser.
Aber leider….wobei eher zum Glück ist Freundschaft immer zweiseitig. D.h. wir müssen da auch ne Menge reininvestieren.
Aber ich find das schon krass, so der Gedanke, dass Jesus mein bester Freund ist….WOW, oder?^^



Also: Habt eure Lust am Herrn, nehmt diese unendlich geniale Freundschaft an und ihr braucht euch echt nicht um eure Zukunft zu sorgen( steht auch im nächsten Vers ;) )!

Be blessed and be a blessing
Vobbi


()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Johanna Katrynski eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Herrn, Lust, Gott, Jesus, Herz, Menschen, Freund, Nein, Also, Wünsche


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ab ins neue Jahr !' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Mandys Blog
Gekreuz(siegt)
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The mystery of iniquity' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | afrikaans: 'Tyd' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de