Sei stark und mutig! -|- Andacht von Wladimir Lebedew (Daily-Message-Archiv, 08. May 2007)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1688

für den 08. May 2007 - Autor:

Sei stark und mutig!

''Sei stark und mutig! Denn du, du sollst diesem Volk das Land als Erbe austeilen, das ihnen zu geben ich ihren Vaetern geschworen habe. Nur sei recht stark und mutig, dass du darauf achtest, nach dem ganzen Gesetz zu handeln, das mein Knecht Mose dir geboten hat! Weiche nicht davon ab, weder zur Rechten noch zur Linken, damit du ueberall Erfolg hast, wo immer du gehst!“

Josua 1,6-7 *©*
 

Im ersten Kapitel des Buches Josua lesen wir, daß Gott mehrmals ein- und denselben Befehl an Josua wiederholte, nämlich: ''Sei stark und mutig''! In der Bibel erkennen wir an vielen Stellen, daß verschiedene Glaubenshelden schwierige Lebensmomente gerade dann ''überlebt'' haben, als die Not am größten war und sie Gottes Hilfe ganz besonders brauchten. Josua war nicht der Einzige. Abraham, Isaak, Jakob, Mose und im Neuen Testament Jesus und Seine Jünger, Paulus und Silas und viele andere Christen, die in die Fußstapfen Jesu getreten sind, machten dieselben Erfahrungen. Gott hatte Josua schon längst für die Führung des israelischen Volkes bestimmt (4. Mose 27,18). Josua (wörtlich: ''der Herr ist Hilfe, Rettung'') hieß ursprünglich Hosea (''Hilfe''). Mose änderte seinen Namen vor der Aussendung der Kundschafter (4. Mose 13,8-16) und Josua war einer von ihnen. Er gehörte zu den vornehmen, führenden Menschen des Stammes Ephraim, den Nachkommen Josephs. Obwohl er damals noch jung war, begleitete er Mose auf den Berg Sinai (2.Mose 24,13). Das Land, das Israel einnehmen sollte, war ein Land, wo ''Milch und Honig'' floss (1.Mose 3,8). Im 4. Buch des Mose, Kapitel 27, Vers 18 wird Josua von Gott zum Nachfolger des Moses bestimmt. Josua ist das alttestamenliche Vorbild Jesu und wird im Hebraerbrief erwähnt als der, der das Volk Israels ins Land Kanaan geführt hat. Er ist damit ein Vorläufer Jesu (hebräisch: Josua), der das Volk Gottes zur wahren und endgültigen Ruhe bringt (Hebräer 4,8). Vermutlich erlebt irgendjemand im Moment auch gerade eine schwere Zeit in seinem Leben. Die Worte Gottes, die vor mehr als 3000 Jahren gesagt wurden, gelten auch heute solchen geprüften Menschen: ''Sei stark und sei mutig!''

Das Volk Israel stand damals kurz davor, ein neues, das gelobte Land, zu erobern. Sie hatten den Auftrag und die Möglichkeit, dabei Gott gehorsam zu sein. Nur so würden sie das Ziel erreichen. Weder eigene Kräfte, noch die hervorragenden Talente ihres Anführers, waren imstande dem israelischen Volk wirksame Hilfe zu leisten. Die Israeliten waren nicht gerade zahlreich und sie waren oft sehr eigenwillig und unbelehrbar. Einen Krieg zu führen und solch eine gigantische Zahl von verschiedenen Stämmen zu besiegen, war ohne Gott unmöglich. Alle Israelis (außer Josua und Kaleb) wurden in der Wüste geboren. Ihre einzige Hoffnung war der HERR. Gott hält Sein Wort, aber er ermahnt uns Christen auch gleichzeitig, daß wir weder zur Rechten noch zur Linken abweichen sollen. Nur so konnte das Volk Gottes zum Ziel kommen. Das gilt heute auch für uns. Gott erweist Seine Kraft und Weisheit oft mittels besonders auserwählter Menschen. So war es zur Zeit des Alten Testament und der ersten Christen. Gott und sein Wort bleiben auch heute unverändert: ''Jesus Christus ist derselbe gestern und heute und in Ewigkeit.'' (Hebräer 13,8). Der Herr wirkt dann, wenn wir uns im vollen Gehorsam zu seinem Wort befinden. Er schickt uns die notwendigen Kräfte und Hilfe, damit wir den Sieg erringen. Für uns gilt auch heute: ''Sei stark und mutig!''.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Wladimir Lebedew eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Frieden, Heiligung, Gnade' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5900 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Decisions' | afrikaans: 'Op die straat van Hoop Deel 1' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.