Starkes Wort, starker Glaube, starkes Reden! Teil 2 -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 08. Feb 2023)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 7443

für den 08. Feb 2023 - Autor:

Starkes Wort, starker Glaube, starkes Reden! Teil 2

''Denn er zweifelte nicht an der Verheißung Gottes durch Unglauben, sondern wurde stark im Glauben und gab Gott die Ehre und wusste aufs allergewisseste: Was Gott verheißt, das kann er auch tun''.

Römer 4, 20-21 *©*
 

In Römer 10, 14-16 steht: „Wie sollen sie aber den anrufen, an den sie nicht glauben? Wie sollen sie aber an den glauben, von dem sie nichts gehört haben? Wie sollen sie aber hören ohne Prediger? Wie sollen sie aber predigen, wenn sie nicht gesandt werden? Wie denn geschrieben steht (Jesaja 52,7): »Wie lieblich sind die Füße der Freudenboten, die das Gute verkündigen!« Aber nicht alle sind dem Evangelium gehorsam. Denn Jesaja spricht (Jesaja 53,1): »Herr, wer glaubt unserm Predigen?« So kommt der Glaube aus der Predigt, das Predigen aber durch das Wort Christi''. Einmal stellte jemand im Internet die Frage, was eigentlich der Sinn der Bibel ist? Nun, der Glaube kommt (wie gelesen) aus der Predigt, und die Predigt durch die Worte Jesu in der Bibel (Römer 10,17). Zudem hat Gott in der Bibel seinen Willen offenbart. In 2. Petrus 1, 19-21 steht: ''Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht, das da scheint an einem dunklen Ort, bis der Tag anbreche und der Morgenstern aufgehe in euren Herzen. Und das sollt ihr vor allem wissen, dass keine Weissagung in der Schrift eine Sache eigener Auslegung ist. Denn es ist noch nie eine Weissagung aus menschlichem Willen hervorgebracht worden, sondern getrieben von dem Heiligen Geist haben Menschen im Namen Gottes geredet''. Gott redet zu uns durch sein Wort (das nie vergehen wird) - das ist Grund genug für die Existenz und den Sinn der Bibel. Eines ist auch offensichtlich, daß es nämlich ohne Inhalte, verbindliche Aussagen, Erklärungen und Informationen nicht geht. Im Grunde geht nichts (was es auch sei) ohne entsprechende Inhalte. Anders funktioniert das Leben, das Miteinander, die Kommunikation und unsere Beziehungen nicht. Der Mensch ist nun einmal so angelegt, daß er etwas Greifbares benötigt, um damit umzugehen. Wie er das macht und was das bewirkt oder nicht, ist zwar eine andere Frage, aber von nichts kann eben auch nichts kommen. Was nun die Botschaft Gottes, durch die gläubigen und berufenen Menschen, an die Mitmenschen und Zeitgenossen betrifft, so sind diese wichtigen Informationen in der Bibel aufgeschrieben worden. Und zwar von Menschen, die durch den Heiligen Geist dazu bevollmächtigt und regelrecht ''getrieben'' wurden.

Gott war das also ein heiliger Ernst. Sollte diese Dringlichkeit weniger geworden sein oder gar aufgehört haben? Ich denke nicht. Auch heute (vielleicht sogar mehr denn je) brauchen die Menschen Gottes heilsame Worte, und Christen, die ihnen das in Liebe und aufrechter Motivation erklären und vermitteln. Warum ist das so wichtig? In Jesaja 53,11 steht prophetisch über Jesus Christus: ''Weil seine Seele sich abgemüht hat, wird er das Licht schauen und die Fülle haben. Und durch seine Erkenntnis wird er, mein Knecht, der Gerechte, den Vielen Gerechtigkeit schaffen; denn er trägt ihre Sünden''. Gott hat sich (als Mensch) aus Liebe und Gnade abgemüht in seinem geliebten Sohn - für uns! Sollten wir uns dann nicht auch ein wenig Mühe geben, indem wir das Schweigen im passenden Moment überwinden, und Zeugnis unseres Glaubens geben? Paulus schrieb in 1. Timotheus 6,12: ''Kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, wozu du berufen bist und bekannt hast das gute Bekenntnis vor vielen Zeugen''. Wir sollten uns als Christen die Sprachfähigkeit unseres Glaubens unbedingt erhalten, und uns nicht verstecken oder gar schämen, den Grund und Boden unserer Erlösung in Worten und unserem Bekenntnis bei Gelegenheit weiter zu geben. Paulus schrieb in Römer 1,16: ''Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben...''. Gottes Mittel zur Errettung sind Gnade, Liebe und Neugeburt durch das biblische Evangelium Jesu Christi (Johannes 3,16; 14,6). Das Leben ist sinnlos ohne Gott und es gibt keine Alternative zum Glauben an Jesus Christus. Das sollten wir auch so kommunizieren und dazu stehen und auch dafür leiden, wenn es manchmal so kommen mag - Gott wird das belohnen! In Hebräer 10, 34-35 steht: ''Denn ihr habt mit den Gefangenen gelitten und den Raub eurer Güter mit Freuden erduldet, weil ihr wisst, dass ihr eine bessere und bleibende Habe besitzt. Darum werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat''. Amen.

()


Zur Homepage von Jörg Bauer  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken!

Inspirierende Kurzpredigten aus der Bibel von Jörg Bauer - Buch - epubli
Inspirierende Kurzpredigten aus der Bibel von Jörg Bauer - Buch - epubli


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2024 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 7908 Seiten Ihr Link stehen.
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'My thoughts are not your thoughts' | afrikaans: 'Tyd en Ewigheid' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Bezgrēcīgs' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de