Gottes Sprache ist sehr deutlich! -|- Andacht von Angelique Katzenberger (Daily-Message-Archiv, 25. Mar 2019)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 6027

für den 25. Mar 2019 - Autor:

Gottes Sprache ist sehr deutlich!

Darum schau die Güte und den Ernst Gottes: Den Ernst an denen die gefallen sind, die Güte aber an dir,sofern du an der Güte bleibst; sonst wirst du auch abgehauen werden.

Römer 11,22 *©*
 

Hebräer 6, 4-6
Denn es ist unmöglich, die,so einmal erleuchtet sind und geschmeckt haben die himmlische Gabe und teilhaftig geworden sind, des heiligen Geistes und geschmeckt haben das gütige Wort Gottes und die Kräfte der zukünftigen Welt, wo sie abfallen, wiederum zu erneuern zur Buße, als die sich selbst den Sohn Gottes wiederum kreuzigen und für Spott halten.


Niemand ist gottlos der wiedergeboren ist, und niemand ist wiedergeboren der gottlos ist ! Gott wirft seine Perlen nicht den Säuen hin !
Es handelt sich in Heb.6,4-6 eindeutig um einen Wiedergeborenen. Nur diese sind erleuchtet, nur diese sind teilhaftig und haben den heiligen Geist empfangen. Alles haben sie schmecken müssen besonders den Tod am Kreuz um der Sündenschuld, das Verloren sein, und dass man die Gnade braucht. Nur diese haben die Erlösung von aller Schuld aus Gott erhalten. Wir haben aber immer noch unser sündiges Fleisch an uns, mit dem wir uns täglich versündigen, auch was wir unterlassen zu tun ist Sünde.Beugen wir uns täglich um dieser Schuld vor Jesus Christus, und lassen uns reinigen mit seinem Blut nur dann haben wir Heilsgewissheit. Gnade um Gnade braucht man bis an das Ende. Gott hat uns einen freien Willen gegeben, er kettet uns nicht an, wer will weggehen, der darf dies tun, und wer weg bleibt der kreuzigt Jesus Christus noch einmal ! Mit Gott spielt man nicht !
Hebräer 10,29 Wie viel, meint ihr, ärgere Strafe wird der verdienen, der den Sohn Gottes mit Füßen tritt und das Blut des Testaments unrein achtet, durch welches er geheiligt ist, und den Geist der Gnade schmäht?
Ein Alkoholiker der auf Entzug war und geheilt ist und wieder anfängt zu trinken und nicht gleich wieder sich davon heilen lässt, der wird wieder abfallen in die Sucht und es wird schlimmer sein als zuvor.Auch ein Wiedergeborener Christ, wenn dieser wieder sündigt und sich nicht reinigen lässt und Buße tut, von Jesus Christus ,der wird abfallen und es wird schlimmer werden als je zuvor. Er hat für sich selbst Jesus Christus nochmal gekreuzigt! Was glauben wir was Gott dazu sagt? Gott warnt uns davor an vielen Stellen der Heiligen Schrift!
Absolute Heilsgewissheit gibt Sicherheit, Sicherheit macht schläfrig, macht Hochmut, danach kommt Stolz und danach kommt der FALL! Wenn nun Jesus Christus wiederkommt, wie ein Dieb in der Nacht, sind wir bereit?
Nun die Frage: Wenn wir doch scheinbar absolute Heilsgewissheit haben warum sagt Gott: bleiben, bewahren, wachen,nicht abfallen,verwerfen, abhauen, verbrennen, ausharren, Wehe Wehe,Gehorsam, Demut und unzählige Worte mehr?
Was ist wenn dies nun eine Lüge ist? Dann müssten wir bitter erkennen, dass wir uns selbst belogen haben und noch dazu viele Menschen verführen diesen Weg zu gehen.
Nun die Frage: Wenn nun gesagt wird man könne das Heil verlieren und abfallen ? Was ist wenn dies nun eine Lüge ist? NICHTS !


Gott ist die Wahrheit und seine Sprache ist so deutlich, wir können sehr wohl das Heil verlieren, wir sind selbst vermessen und lügen uns selbst an und die anderen Menschen auch.Oder wer will gegen Gott streiten, was er uns sagt meint er so, haben wir keine Gottesfurcht mehr? Es ist an der Zeit umzukehren von so einem erbärmlichen Christenleben. Bedenken wir, es gibt auch ein ZU SPÄT !

Sprüche 12,1 Wer sich gern lässt strafen, der wird klug werden; wer aber ungestraft sein will, der bleibt ein Narr.

Wir werden nie zu viel zu Jesus Christus kommen, es wird immer zu wenig sein, wir brauchen ihn allein!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Angelique Katzenberger eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2019 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Bist du durstig?' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Gottkennen.de
Eine persönliche Begegnung mit Gott
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Life Blood' | afrikaans: 'Toe hulle God se Seun doodgemaak het, skryf God 'n nuwe Testament' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Šveices siers' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.