Immer in Ihm -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 28. Nov 2010)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2988

für den 28. Nov 2010 - Autor:

Immer in Ihm

Aber wie schwer sind für mich, Gott, deine Gedanken! Wie ist ihre Summe so groß! Wollte ich sie zählen, so wären sie mehr als der Sand: Am Ende bin ich noch immer bei dir.

Ps 139,17-18 *©*
 

Wie leicht ist es doch, Gott aus seinem Leben aus zu schließen.
Geht es mir gut, bin ich voll von Freude, denke daran, wie gut es mir geht und wie schön grad alles ist. Wofür brauch ich da einen Gott?
Geht es mir schlecht, ist es manchmal auch nicht viel anders. Ich gräme mich in meinem Schicksal und fühle mich so ganz alleine und von Gott verlassen. Wo ist denn Gott, wenn es mir so schlecht geht?

Gottes Gedanken über mich sind oft schwer zu verstehen und an zu nehmen. Dabei möchte ich gerne mein ganzes Leben aus seiner Hand nehmen. Wenn es mir gut geht, möchte ich ihm dafür danken, wie er meine Wege gelenkt hat. Wenn es mir schlecht geht, möchte ich mich von seiner Liebe tragen lassen, die mir wieder aufhilft.

''Deine Augen sahen mich, als ich noch nicht bereitet war, und alle Tage waren in dein Buch geschrieben, die noch werden sollten und von denen keiner da war.'' (Ps 139,16) Gott hat unser ganzes Leben geplant, er weiß jeden unserer Schritte, bevor wir ihn tun. Auch wenn wir seine Gedanken oft nicht verstehen, bleibt doch das, was der Psalmist schreibt: ''Am Ende bin ich noch immer bei dir.''

Ich kann nicht für mich alleine leben, so sehr ich es auch manchmal versuche, Er ist immer bei mir und leitet meine Wege, ob ich es sehe oder auch nicht. Das ist einer der beruhigendsten Gedanken. Egal, was mir in meinem Leben passiert, ich bin nicht alleine, ich bin getragen von der Liebe Gottes. Manchmal muss man nur das innere Auge öffnen und auf ihn richten, so sieht und spürt man es, dass Er bei einem ist.

Auch wenn wir die Fülle seiner Gedanken nie erfassen werden können, so können wir ihrer doch sicher sein. Ich brauche keine Sorge zu haben, wohin mein Leben mich bringen wird. Er weiß es bereits und hat es fest in seiner Hand.

Wem vertraust du dein Leben an?

Ich wünsche dir noch einen gesegneten Tag

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Leben, Gott, Gedanken, Wege, Ps, Liebe, Hand, Gottes, Geht, Ende


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5415 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: ' I can get annoyed all day long – but I am not obliged to do so' | lettisch: 'Bezgrēcīgs' | afrikaans: 'Op die straat van Hoop Deel 1' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de