Gott klebt nicht die Scherben zusammen - er schafft etwas neues -|- Andacht von Claudia Riedig (Daily-Message-Archiv, 15. Jan 2009)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 2306

für den 15. Jan 2009 - Autor:

Gott klebt nicht die Scherben zusammen - er schafft etwas neues

Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden!

2. Korinther 5, 17 *©*
 

Als wir Kinder waren, haben mein Bruder und ich verbotener weise in der Küche Fußball gespielt. Nun hing dort auch eine gelbe Uhr aus Porzellan und der ist dabei zu Bruch gegangen.
Da standen wir nun und überlegten, was wir denn jetzt machen sollten. Das würde Ärger geben, wenn unsere Eltern nach Hause kommen.
Also haben wir Sekundenkleber geholt und alle Scherben fein säuberlich wieder zusammengeklebt. Das war viel Arbeit, aber wir haben es geschafft. Und das Uhrwerk funktionierte auch noch. Aber die Risse waren alle noch sehr deutlich zu sehen.

So, wie mein Bruder und ich diese Uhr, versuchen wir auch oft das, was in unserem Leben kaputt gegangen ist, zu kleben, irgendwie zu flicken. Hauptsache, wir funktionieren noch. Aber die Risse bleiben und sind unübersehbar.

Unsere Uhr in der Küche wurde irgendwann ausgetauscht. Unsere Eltern haben eine neue, viel schönere Uhr gekauft. So war dieser Makel aus der Küche verschwunden und wir wurden nicht mehr durch die Risse an unser Fehlverhalten erinnert.

Wie sehr wünschen wir uns so eine Möglichkeit auch für unser Leben.
All unser Fehlverhalten, unsere Sünde, unsere Verletzungen sollen aus unserem Leben ganz verschwinden.
Darum versuchen wir auch mit größter Sorgfalt die Scherben unseres Lebens zusammen zu kleben. Aber die Risse erinnern uns immer wieder an alles, was kaputt gegangen ist.

Aber es gibt eine Möglichkeit, daß unser Leben neu werden kann. Ganz neu, ohne die vielen Risse, die wir im Laufe unseres Lebens bekommen haben.
Diese Möglichkeit hat einen Namen: Jesus Christus!

Er klebt nicht die Scherben zusammen, er schafft etwas Neues.

Oder wie die Bibel sagt:

Darum, ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur;
das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden.


Nehmen wir doch Gottes Angebot an, seine Kinder zu werden und lassen wir uns von ihm erneuern.
Dann besteht unser Leben nicht mehr aus zusammengeklebten Scherben, wo die Risse noch deutlich zu sehen sind.

Gott will uns neu machen, viel schöner!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Claudia Riedig eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Risse, Scherben, Leben, Uhr, Möglichkeit, Küche, Christus, Unsere, Lebens, Kreatur


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Marias Lobgesang' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5541 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Dignity and calling' | lettisch: 'Lielie atkritumi (Lielais atkritumu spainis)' | afrikaans: 'Wie was deur God verlaat....?' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de