Unsere Zunge braucht Heilung Teil 2 -|- Andacht von Heinemann (Daily-Message-Archiv, 21. Jan 2007)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 1581

für den 21. Jan 2007 - Autor:

Unsere Zunge braucht Heilung Teil 2

HERR, wer darf in deinen Tempel kommen? Wen lässt du weilen auf dem heiligen Berg? Nur Menschen, die in allem dem HERRN gehorchen und jederzeit das Rechte tun. Sie denken und reden nur die Wahrheit. Sie machen niemand bei anderen schlecht, tun nichts, was ihren Freunden schadet, und bringen ihre Nachbarn nicht in Verruf.

Psalm 15, 1-3 *©*
 

Die dritte und vierte der am weitesten verbreiteten Krankheiten, die durch den falschen Gebrauch unserer Zunge den ganzen Leib infizieren.

Krankheit Nr. 3 - Klatsch und Tratsch

3.Mose 19,16a Du sollst nicht als Verleumder umhergehen unter deinem Volk.

Umhergehen und Verleumden (üble Nachrede) verbreiten – nutzlose, unwahre, übertriebene, boshafte Rede – das ist Klatsch und Tratsch!

Der wahre Name Satans im Neuen Testament, von dem sich das Wort „Teufel“ ableitet, bedeutet im griechischen Urtext „ein Verleumder“! Das ist die Grundbeschreibung Satans in der Bibel. Wenn wir Klatsch und Tratsch verbreiten, arbeiten wir für den Teufel.

Wir dürfen Klatsch und Tratsch nicht nur nicht verbreiten, sondern auch nicht annehmen.

Sprüche 18,8 Die Worte des Verleumders sind wie Leckerbissen und gehen einem glatt ein.

Machen wir uns nichts vor  wenn wir über jemanden etwas Schlechtes hören, oder etwas, das ihn in schlechtem Licht erscheinen lässt, entsteht im Herzen eine gewisse Freude. Die Worte des Verleumders sind wie Leckerbissen  wir müssen uns davor hüten, die Leckerbissen zu schlucken, die uns vorgesetzt werden. Denken wir daran - das gesprochene Wort lässt sich nicht zurücknehmen und entfaltet in uns eine Meinung oder ein Vorurteil. Diese Leckerbissen sind süß, aber sie sind vergiftet und unser Leben wird durch sie vergiftet!

Laut Strafgesetzbuch ist der, der etwas stiehlt ein Dieb, aber der, der gestohlene Ware annimmt oder sogar weiterverkauft ein Mittäter! So ist es auch hier!!! Wer sich Klatsch und Tratsch anhört wird zum Mittäter!!!

Der Zugang zu Gottes Heiligkeit ist an bestimmte Bedingungen geknüpft!

Psalm 15,1-3 HERR, wer darf in deinen Tempel kommen? Wen lässt du weilen auf dem heiligen Berg? Nur Menschen, die in allem dem HERRN gehorchen und jederzeit das Rechte tun. Sie denken und reden nur die Wahrheit. Sie machen niemand bei anderen schlecht, tun nichts, was ihren Freunden schadet, und bringen ihre Nachbarn nicht in Verruf.

Krankheit Nr. 4 - Lügen

Wo hört Übertreibung auf und fängt Lüge an? Nehmen wir mal ein christliches Beispiel: Bei einer Evangelisation sind 70 Leute. In einem Rundbrief in der Gemeinde ist später von 120 Menschen die Rede. Glatte Lüge!!

Sprüche 12,22 Lügenmäuler sind dem HERRN ein Greuel; die aber treulich handeln, gefallen ihm.

In diesem Vers gibt es zwei Gegensätze Greuel und gefallen. Dazwischen ist nichts!!! Es gibt für Gott nur schwarz oder weiß!!! Nichts dazwischen!!! Erinnern wir uns - Eure Rede sei Ja oder Nein.

Das Problem ist, dass wir in unserem Leben zu viele Grauzonen akzeptiert haben! Aber diese Grauzonen sind schwarz und somit vom Teufel.

Die Lüge ist eine Sünde, die ganz eindeutig von Gott trennt!!! Offenbarung 22,15 Draußen sind die Hunde und die Zauberer und die Unzüchtigen und die Mörder und die Götzendiener und alle, die die Lüge lieben und tun.

Heute ist der Tag der Wahrheit!!! Heute wird mein und Ihr Ja ein Ja sein und mein und Ihr Nein eine Nein. Und wir werden gemeinsam heute ganz bewusst darauf verzichten über andere Menschen zu reden. Machen Sie mit?

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Heinemann eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Tratsch, Klatsch, Menschen, Lüge, Leckerbissen, Wahrheit, Teufel, Rede, Nein, HERRN


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Marias Lobgesang' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5541 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Love or harsh words?' | lettisch: 'Šveices siers' | afrikaans: 'Dankbaarheid en moed' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de