mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 950 - Sat., 30 Apr 2005

Ich bin… „Brot“

…das Brot des Lebens: Wer zu mir kommt, wird nicht hungern, und wer an mich glaubt, wird nie mehr dürsten

Johannes 6, 35


Wer ist Gott?
Jesus gibt uns im Johannesevangelium einige Antworten.
Zuerst IST ER einfach – PUNKT. Was das bedeutet, konntest du in der Andacht gestern lesen.
Jesus spricht hier vom „Brot des Lebens“.
Was ist das?

Jesus sieht mehr als nur, dass unser Körper täglich was zu essen braucht, damit wir physisch leben können.
Jeder hat noch einen ganz anderen Hunger, der mit keinem natürlichen Lebensmittel zu stillen geht.

Menschen hungern nach Liebe, nach Anerkennung, danach, etwas zu sein.
Sie hungern nach Bestätigung, nach einem Wertgefühl.
Sie hungern nach einem Gegenüber.
Sie hungern nach Gott und die meisten wissen es gar nicht.

Sie suchen und finden doch nichts, was dieses Loch in ihrem Innern füllen könnte. Irgendein bekannter Philosoph (dessen Name ich vergessen habe) sagte einmal, das jeder Mensch ein „Gottförmiges Vakuum“ in sich hat. D.h. nur Gott kann es vollständig füllen.

Jesus meint genau das, wenn er sagt, das er das „Brot des Lebens“ ist. Er kann diesen inneren Hunger stillen.
Er ist die Antwort auf diese Fragen.
Er ist, was wir alle brauchen.

Wenn du Jesus in deinem Leben hast, erlebst du ein ganz anderes „Sättigungsgefühl“.
Hast du Jesus in deinem Leben – oder ist dein „Vakuum“ immer noch leer oder gar mit irgendetwas komischen anderen gefüllt? Darf ich dich zum Tausch einladen?

Wie oft liest du seine Worte – die auch wie Nahrung sind, für deinen Geist?
Jesus möchte dir so viel mehr zeigen und geben.
Mach die Augen auf und entdecke, welche Schätze die Bibel enthält.

Ich verspreche dir, dass du in jedem Fall einen Gewinn machst.
Erzähl mir doch davon!

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!