mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 708 - Tue., 31 Aug 2004

Der Wecker von Carsten und uns allen...

Jesus berührte ihre Augen und sogleich wurden sie wieder sehend.

Mt 20,34


Nach dem ich den Text gestern von Carsten gelesen habe, kamen mir einige Gedanken dazu!


Tja, warum finden andere nicht den rettenden Glauben und werden erweckt???
Ich würde es so beschreiben: Der Wecker ist kaputt. Ich glaube, mir geht es manchmal auch so. Das ich den Tagesanfang mit Jesu verpasse, weil ich ihn glatt verschlafe... Ich versuche, in den meisten Fällen, krampfhaft den Wecker dann zu reparieren, damit ich spätestens am nächten Tage den Wecker wieder höre. Aber viele Menschen machen sich nicht die Mühe oder finden es vielleicht nicht so wichtig, ihren ''Wecker'' zu reparieren.

Und für diese Menschen, da bin ich Carstens Meinung, sollten wir der Wecker sein. Sie sanft aus dem Schlaf stupsen und ihnen die Augen öffnen, wie schön es ist, den Tag schon mit Gott zu beginnen und dann auch mit ihm und für ihn zu leben!

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!