mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 702 - Wed., 25 Aug 2004

Zahnarzt

Als das Jesus hörte, sprach er zu ihnen: Die Starken bedürfen keines Arztes, sondern die Kranken. Ich bin gekommen, die Sünder zu rufen und nicht die Gerechten.

Markus 2,17


Heute ist es mir passiert. Beim Essen von Weingummi hatte ich plötzlich etwas Hartes zwischen den Zähnen - ups, das war eine Plombe, die ich aus einem meiner Zähne verloren hatte.

Nun muß ich wohl oder übel mal wieder zum Zahnarzt gehen, um mir eine neue Füllung in den Zahn machen zu lassen. Und dabei gehe ich so ungerne zum Zahnarzt. Es gibt kaum etwas wovor ich mich mehr drücke. Aber es muß wohl sein.

Am schlimmsten ist es immer, wenn er mit seinem großen Bohrer kommt, um die Löcher in meinen Zähnen noch größer zu machen *schüttel*. Aber das kranke von den Zähnen muß ja erst weg, bevor der Arzt eine neue Füllung hineinlegen kann.

In meinem Leben mit Gott ist das manchmal ähnlich. Tief in mir drinnen sind viele Sünden und liebgewordene schlechte Angewohnheiten. Da muß Gott schon manchmal recht kräftig bohren, um das alles aus mir zu entfernen. Ja und manchmal tut es auch weh, wenn solche schlechten Stellen in mir aufgetan werden.

Aber all das Schlechte und Böse muß aus mir hinaus, wenn ich rein vor Gott stehen möchte. Zwar hat Jesus alle unsere Schuld schon vorher am Kreuz getragen, und doch gerade deshalb sollten wir versuchen, daß die Last auf seinen Schultern nicht noch größer wird. Wie willst du vor Gott stehen?

Ich wünsche euch noch einen gesegneten Tag.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!