mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 6674 - Thu., 31 Dec 2020

Der letzte Tag

Damit deine Hoffnung sich gründe auf den HERRN, erinnere ich daran heute gerade dich.

Sprüche 22:19


Heute ist der letzte Tag im Jahr. Viele Menschen, so auch ich, lassen das Jahr Revue passieren und ziehen Bilanz. Ob Gutes oder Schlechtes dominieren, oder ob sich beides die Waage hält, ist bei uns allen grundverschieden.

Heuer bringt dieses Jahr für mich „Gottes Liebe“ besonders zum Ausdruck, denn obwohl die Pandemie unser aller Leben durcheinanderbrachte, sind wir in unserer Familie bis jetzt doch alle von dem Virus verschont geblieben.

Mein Mann durfte heuer seine Pensionierung in Anspruch nehmen. Es gelang uns mitten in der Pandemie, trotz Maßnahmen in einer Öffnungslücke seine Verabschiedung mit seinen Mitarbeitern im kleinen Kreis zu feiern. Er bekam gutes Feedback auf seinen gut gemachten Dienst und sein Bemühen um Arbeit und Kollegen.

Da ich in meinem Job durch Dienstteilung weniger Tage arbeitete, hatte ich viel Zeit zu Hause verbracht, welche wir gemeinsam nutzten um Garten, Keller und Wohnraum zu ordnen und zu sanieren. Wir bekamen, wenn auch später als geplant, unsere langersehnte Terrasse und durften noch viele warme Sommer und Herbsttage genießen.

Wir hatten auch die Freude gleich zwei Hochzeiten, von meiner jüngsten Tochter und meinem Stiefsohn, zu feiern und beide Hochzeiten waren gesegnet und es gab mit guten Maßnahmen Gott sei Dank keine Ansteckung.

Ein aufregendes mühsames Jahr geht zu Ende und ich hoffe, dass es auch für dich trotz Strapazen in vielen Dingen ein gutes Jahr war. Nur noch ein paar Schritte und wir beginnen wieder neu zu zählen. 365 Tage liegen wie ein leeres Heft vor uns, wir wissen nicht was kommen wird. Wir hoffen alle das Beste, doch worauf gründen wir dieses?

(Sprüche 22:19)
Damit deine Hoffnung sich gründe auf den HERRN, erinnere ich daran heute gerade dich!

Ja, dich will ich erinnern, gründe deine Hoffnung auf den Herrn, denn er hat unser Leben in seiner Hand. Er leitet unser Geschick im Guten wie im Schlechten. Egal was das neue Jahr dir bringt, setzte deine Hoffnung auf den Herrn und er wird dich segnen. Amen.

(Jeremia 17,7 )
Aber Segen soll über den kommen, der seine ganze Hoffnung auf den Herrn setzt und ihm vollkommen vertraut.

Seid herzlichst gesegnet auch im neuen Jahr, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!