mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 6628 - Sun., 15 Nov 2020

Das Gebet des Gerechten! (Teil 1)

Denn die Augen des Herrn sehen auf die Gerechten, und seine Ohren hören auf ihr Gebet;

1.Petrus 3,12


Die Zeit rennt dahin, schon schreiben wir Mitte November. Kurze Zeit noch und wir verlassen das alte Jahr um einem neuen anzuhängen.
Die Zeit am Ende des Jahres ist, besonders heuer, mit dunklen Stunden belastet. Manch einer spürt den leidlichen Novemberblues noch heftiger als sonst.

Wie geht es dir und wohin wendest du dich mit deiner Seele?

Novemberblues

Grau in Grau, wohin ich auch schau.
Der Nebel legt sich auf mein Gemüt.
Aus meinen Gedanken werd‘ ich nicht schlau.
Bin ich auch um gute bemüht.

Kein Licht in meinem Zukunftsblick.
Kein Licht, nur Schatten rings um mich her.
Ich schau auf vergangene Tage zurück.
Bin müde und matt und ganz leer.

Mein Leben, es läuft in Gedanken mir nach.
Was war alles falsch? Was war gut?
Müde vom Denken und trotzdem hellwach.
Zum Weiterdenken fehlt mir der Mut.

Nass und grausig der Himmel verhangen.
So liege ich hier in Decken verhüllt.
Will auch mein Herz die Sonne einfangen.
Ist doch mein Verstand zu unterkühlt.

Sind trübsinnig meine Gedanken auch heut.
So weiß ich, dass Gott mir Hilfe hier gibt.
Bringt Licht mir ins Dunkel, bringt Hoffnung und Freud.
Weil Gott mich unendlich liebt.

''Sind deine Gedanken wie meine verworren.
So leg sie dem Heiland zu Füssen hin.
Denn er hat auch dir die Treue geschworen.
So glaub an sein Wort und lese darin!''

© Rosemarie Schauer



Bist du ein Kind Gottes, dann weißt du wer dich versteht. In dieser Zeit ist es wichtig, dass du dich noch mehr zu Gott wendest als sonst. Er hat auch die trüben Tage in seiner Hand. Vertrau darauf, Jesus versteht dich und wird wie in 1. Petrus 3:12 zugesagt, dein Gebet wahrnehmen und darauf hören. Und es ist im Wort verankert, das er dir zusätzlich die ersehnte Ruhe schenken wird, die deine Seele benötigt, Voraussetzung ist, dass du dich ihm zuwendest!

(Matthäus 11,28 )
Dann sagte Jesus: »Kommt alle her zu mir, die ihr müde seid und schwere Lasten tragt, ich will euch Ruhe schenken.

Auf was wartest du noch, geh zu ihm hin!

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!