mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 6600 - Sun., 18 Oct 2020

Gott lässt sich nicht beirren

Und doch bleibt er sich immer treu. Wer könnte ihn von etwas abbringen? Er führt aus, was er sich vornimmt.

Hiob 23:13


Als Gott dich schuf

Als Gott dich schuf;
hatte er einen Lebensweg für dich vorbereitet.

Als Gott dich schuf;
wollte er, dass du ihm eines Tages auf diesem Weg entgegengehst.

Als Gott dich schuf;
wollte er, dass du auf seinen für dich erdachten Weg bleibst um ihn zu treffen.

Als Gott dich schuf;
gab er dir aber auch einen eigen Willen mit auf den Weg.

Copyright Rosemarie Schauer



Bist du dir bewusst, dass Gott dich unendlich liebt? Deswegen möchte er unbedingt mit dir Gemeinschaft haben. Er hat dich erschaffen zu seinem Ebenbild und er gab dir die Sehnsucht nach ihm in dein Herz.

(Prediger 3:11/HFA)
Für alles auf der Welt hat Gott schon vorher die rechte Zeit bestimmt. In das Herz des Menschen hat er den Wunsch gelegt, nach dem zu fragen, was ewig ist

Bist du deswegen oftmals so unruhig? Will dir das Leben nicht gelingen? Dann mach dich auf den für dich vorbereiteten Weg und geh ihm entgegen.
Du sollst wissen, Gott hat sich vorgenommen dich zu erretten, aber er will, dass du dich aus freiem Willen für seinen Sohn Jesus Christus entscheidest, weil er deine Schuld ans Kreuz getragen hat.

(Johannes 3:16)
Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat.

Heute wartet er auf dich und nichts kann ihn davon abbringen, dir diese Gnade zu schenken.

Darum sei gut zu dir selbst und nimm sein Angebot an. Amen

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!