mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 650 - Sun., 04 Jul 2004

Lohn im Himmel

Seid fröhlich und getrost; es wird euch im Himmel reichlich belohnt werden. Denn ebenso haben sie verfolgt die Propheten, die vor euch gewesen sind.

Matthäus 5, 12a


Mahlzeit

Ja wer möchte es nicht, eine Löhnerhöhung! Ich habe eine bekommen und jetzt warte ich schon auf die nächsten. Geld kann man ja nicht genug bekommen! Es ist ja auch alles teuer geworden. Wann war deine letzte? Reicht dir das, was du bekommst? Sagt dir dein Geldgeber auch „ sie müssten mehr leisten oder es ist zur Zeit nicht möglich, kommen sie doch in einem halben Jahr wieder“. So oder ähnlich hört es sicher immer an.
In der Bibelstelle geht es auch um Lohn, wie sieht der wohl aus? Ob es mir ausreicht, keine frage! Eine Löhnerhörung, na klar, Jesus gibt sie gerne, da bin ich mir sicher. Möchte ich denn eine Lohnerhöhung von Jesus?
Nach dieser Bibelstelle Matthäus 5,11-12, möchte ich sie nicht und du?
Beschimpfung und Hohn, sogar Verfolgung wären der Preis für diese Lohnerhöhung. Nein, ich möchte lieber eine andere Möglichkeit der Lohnerhöhung haben! Ich hätte es gerne, dass die Leute die Botschaft vom Kreuz annehmen und mir gut zusprechen, wenn ich von Jesus Christus rede. Ist das nicht besser? Und die es nicht wollen, sollen sie halt nicht zuhören oder zu Hause bleiben. Aber es ist leider so, dass keiner hören möchte, dass er ein Sünder ist und Erlösung braucht. Soll ich jetzt schweigen? Schweigst du deshalb?
Lasst uns mutig sein und es allen sagen und die Lohnerhöhung anstreben.
Jesus lebt, er ist es der uns stärk!
Bis gleich

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!