mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 6151 - Sat., 27 Jul 2019

Bist du getauft?

Darum geht zu allen Völkern und macht sie zu Jüngern. Tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes ...

Matthäus 28:19


Vorigen Sonntag hatten wir in unserer Gemeinde einen besonderen Grund zur Freude. Wir feierten mit drei jungen Menschen den Entschluss sich taufen zu lassen. Es war schon sehr berührend wie die jungen Leute ihre Zeugnisse, den Grund ihrer Bekehrung, vorlasen. Wir sangen Gott Lobeslieder, gaben ihm die Ehre und beteten ihn an. Nach dem Gottesdienst fuhren wir alle zu einem Fluss, wo dann die Taufe abgehalten wurde. Nacheinander stiegen sie mit zwei Brüdern aus dem Leitungskreis in den Fluss um sich nach biblischer Art mit Bekenntnis untertauchen zu lassen, um gereinigt wieder aufzutauchen.

Glaubst du an Gott Vater, Gott Sohn und den Heiligen Geist?
Bekennst du Jesus Christus als deinen Herrn und Erlöser?
Willst du dein Leben nun nach Gottes Führung leben um ihm zu dienen und ihm die Ehre zu geben?


So oder ähnlich wird gefragt und mit einem lauten „Ja“ bestätigt!

Es war für uns alle himmlisch zu bezeugen dass diese jungen Menschen ihr Leben nun um einen Gehorsamsschritt erweiterten. Wir hielten anschließend dann noch mit einem Picknick Gemeinschaft, wo uns auch der einsetzende Regen nicht die Freude rauben konnte. Unter den Bäumen und mit Regenschirm gerüstet verbrachten wir noch einige Zeit zusammen und ließen uns unsere Gaben schmecken.

Früher war es üblich dass sich Menschen sofort nach ihrer Umkehr auch taufen ließen. Apostelgeschichte 8:38,18:8) Heute lassen sich die Umgekehrten eher Zeit damit und wollen erstmal überprüfen ob sie ihr Leben überhaupt so leben wollen wie sie es sich Jesus erwarte.

Ja, Jesus hat mit seiner Errettungstat auch Erwartungen an uns gestellt. ER möchte dass die Menschen umkehren und sich als Zeugnis für ihn auch taufen lassen. Er hat Johannes gesendet bevor er auftrat (Markus 1:5) und er sendet uns heute mit dem Auftrag zu taufen in die Welt. Er sagt, geht hinaus und macht mich bekannt und tauft im Namen des Vaters.(Matthäus 28:19)

Gerettet alleine genügt ihm nicht, er will, dass wir das tun wozu uns der Vater berufen hat, dazu gehört nun mal auch die Taufe. Selbst Jesus musste sich taufen lassen, so wollte es sein Vater!

(Matthäus 3:15)
Jesus erwiderte: »Es muss sein. Wir müssen alles so halten, wie es von Gott aus sein soll.« Da taufte ihn Johannes.

Viele von uns nennen sich Kinder Gottes, dazu bevollmächtigt uns der Glaube an Jesus. (Johannes 1:12)

Beantworte für dich bitte die Fragen:

Glaubst du an Gott Vater, Gott Sohn und den Heiligen Geist?
Bekennst du Jesus Christus als deinen Herrn und Erlöser?
Willst du dein Leben nun nach Gottes Führung leben um ihm zu dienen und ihm die Ehre zu geben?

Wenn du es noch nicht getan hast, dann lass dich taufen! Amen

(Apostelgeschichte 2:38)
Petrus antwortete ihnen: »Kehrt euch ab von euren Sünden und wendet euch Gott zu. Lasst euch alle taufen im Namen von Jesus Christus zur Vergebung eurer Sünden. Dann werdet ihr die Gabe des Heiligen Geistes empfangen.

Seid herzlichst gesegnet; eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!