mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 6057 - Wed., 24 Apr 2019

Im Kreuz ist das Heil

So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eigenen Sohn hingab.

Joh. 3,16


Das Kreuz Jesu Christi nimmt eine zentrale Stelle im Leben eines Christen ein. Das Kreuz begleitet uns das Leben hindurch. Wir tragen es als Schmuckteil oder es ist ein Teil unserer Wand- bzw. Raumdekoration. In den Gottesdiensten und bei den Sakramenten der Kirche ist es das Zeichen der liebenden Nähe Gottes. Gottes Liebe schreckte nicht vor der Schmach des Kreuzes zurück. “So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihm glaubt, nicht verlorengeht, sondern das ewige Leben hat.” Für Gott führte der Weg der Erlösung der Menschen, der Weg der Befreiung aus den Sünden über das Kreuz von Golgatha. So ist uns das Kreuz Zeichen der Erlösung geworden.
Den heutigen Menschen fällt es oft schwer, im Kreuz das Heil zu sehen; denn wir sind Kinder unserer Trotz allen Fortschritts und Wohlstandes stoßen wir auf Grenzen unsere Möglichkeiten: Krankheit und Tod sind eben nicht beizukommen. Davon können und brauchen wir und nicht selbst zu erlösen. So wie Jesus durch den Karfreitag den siegreichen Ostermorgen ermöglicht hat, so dürfen auch wir hoffen, durch unser Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit der Auferstehung zu gelangen. Wir können unser Alltags-Kreuz annehmen, denn Gott legt uns nur soviel auf, wie wir gerade vertragen können, wenn wir auch meinen, dass wir das nicht schaffen werden. Er schenkt Kraft, Mut, Hoffnung oder die nötige Gelassenheit, es zu ertragen. Man muss sich natürlich darauf einlassen. Der Gekreuzigte trägt unser Kreuz mit uns. Im Kreuz ist Heil, im Kreuz ist Hoffnung.
Ich wünsche dir heute, dass du das Kreuz als Kraftquelle neu in den Mittelpunkt stellen kannst.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!