mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 6019 - Sun., 17 Mar 2019

Wie gehorsam bist du?

Dann sagte Jesus: »Was meint ihr zu folgender Geschichte? Ein Mann hatte zwei Söhne. Er sagte zu dem einen: ›Mein Sohn, geh und arbeite heute im Weinberg! Ich will nicht‹, erwiderte der Sohn; später aber überlegte er es sich und ging doch. Dasselbe sagte der Vater auch zu seinem anderen Sohn. ›Ja, Herr‹, antwortete der, ging aber nicht. Wer von den beiden hat nun nach dem Willen des Vaters gehandelt?« »Der Erste«, antworteten sie. Da sagte Jesus: »Ich versichere euch: Die Zolleinnehmer und die Prostituierten werden eher in die neue Welt Gottes kommen als ihr.

Matthäus 21:28 -31


Seit einiger Zeit rutscht bei meiner Kommode eine Lade aus der Schiene. Verärgert ging ich gestern zu meinem Mann und erinnerte ihn daran, dass er sie schon längst reparieren wollte. Er hörte mir zu und antwortet mir, dass er es ja wüsste. Daraufhin fragte ich ihn im ernsten Ton: “Denkst du es genügt, dass du davon weißt? Vom Wissen repariert sich die Lade noch nicht, bitte nimm dir die Zeit und tu es!“

In der Situation erinnerte ich mich an das Gleichnis von dem Vater mit den zwei Söhnen in (Matthäus 21). Der Vater gab beiden Söhnen den Auftrag im Weinberg zu arbeiten. Obwohl der eine nicht wollte, ging er später doch noch, und der andere sagte „ja“ und tat nichts dergleichen um seinem Vater zu gehorchen. Möglicherweise bekam der nun doch willige Sohn dem Vater gegenüber ein schlechtes Gewissen, wobei der andere Sohn meines Erachtens ein fauler, frecher Lümmel war.

Die Bibel berichtet über gehorsame und ungehorsame Söhne, zb. auch (Lukas 15:1-32) Jesus spielt mit dem Gleichnis Matthäus 21 auf die Unzuverlässigkeit der Pharisäer an. Er zeigt auf das einfache Volk, welches mitunter ehrlicher vor Gott tritt als sie. (Lukas 18:9-17)

Im (Jakobus 5:12) lesen wir „euer ja sei ein ja“ und ein ja für Gott verlangt Gehorsam. Das soll auch uns anspornen gehorsam zu sein. Es reicht nicht nur zu hören und zu wissen was Gott möchte, sondern es verlangt danach ausgeführt zu werden.

Die beeindruckendste Geschichte über Gehorsam; war jene über Jesus Christus, dem Sohn Gottes. Er war seinem Vater gehorsam bis in den Tod. (Philipper 2:8) Gehorsam war er, als ihn in der Wüste der Teufel versuchte (Lukas 4:1-13) und vor allem als er kurz vor seiner Festnahme in Anfechtung zum Vater um Gnade schrie und im selben Moment entschied, dass nur seines Vaters Wille geschehe. (Lukas 26/36-46) Hier hätte er aussteigen können um sein „Ja“ in ein „Nein“ zu ändern, doch aus Liebe zum Vater und zu uns ging er den bitteren schweren Weg zu Ende.

Wir wissen, Gehorsamkeit wird mit Segen belohnt, es zahlt sich wirklich aus. Jesus war gehorsam und sitzt nun zur rechten Gottes auf seinem Herrscherthron (Hebräer 12:2) und auch wir dürfen uns darauf freuen einst bei ihm zu sein. Amen

Übrigens,ich freue mich, denn mein Mann hat gestern die Kommode repariert und als Belohnung bekam er von mir einen Kuss!

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!