mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 5891 - Fri., 09 Nov 2018

Sinnvolle Schmerzen

Das Aussehen von Himmel und Erde könnt ihr richtig einschätzen. Wieso könnt ihr dann die Zeichen dieser Zeit nicht beurteilen?

Lukas 12,56


Heute hat mir meine Grippe mal wieder recht heftige Kopfschmerzen beschert. Gegen Mittag wurde es trotz Tabletten so heftig, dass ich meinen Chef fragte, ob ich eher nach Hause gehen darf.

Wer Kopfschmerzen kennt, weiß, wie sehr man sich wünschen kann, dass sie endlich weggehen. Doch sinnlos sind sie, wie die meisten Schmerzen eigentlich nicht. Sie teilen einem, wenn auch auf recht unangenehme Weise mit, dass mit dem Körper etwas nicht stimmt und dass man dagegen etwas tun sollte.

Gegen viele Krankheiten, auf die uns Schmerzen aufmerksam machen, gibt es Medikamente, die die Ursachen bekämpfen und damit auch dem Schmerz die Grundlage nehmen, dass er dann auch wieder verschwindet. So hat Gott das gut eingerichtet, damit wir Krankheiten, Störungen in unserem Körper auch rechtzeitig bemerken.

Neben den körperlichen Schmerzen gibt es auch die Schmerzen der Seele, uns geht es psychisch nicht gut, wir leiden an etwas, obwohl es dem Körper eigentlich gut geht.

Auch diese Schmerzen nutzt Gott manchmal (nicht immer). Manchmal stimmt etwas in unserem Leben nicht, manchmal sind wir mit unserem Wollen auf dem falschen Weg. Da kann es auch schon mal sein, dass Gott uns Leid schickt, damit wir von dem falschen Weg umkehren.

Dies sollte man jedoch, besonders im Blick auf andere Menschen nicht umdrehen, dann man sagt, bei dir stimmt etwas nicht, weil du leidest. Das kann nur jeder für sich selber sehen, ob da etwas ist, an dem er arbeiten sollte.

Wer sich selber beobachten kann, wird feststellen, wann ein Schmerz ein Zeichen für ihn sein kann. Wenn man das erkennt, dann war der Schmerz auch sinnvoll.

Ich wünsche dir einen gesegneten Tag, möglichst ohne ohne sinnvollen und auch sinnlosen Schmerz.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!