mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 5811 - Tue., 21 Aug 2018

Heimkehren

Der HERR hatte sie fröhlich gemacht.

Esra 6,22


Wem geht es schon immer gut? Hat nicht jeder von uns mal Zeiten der Not oder der Traurigkeit? Es kann so Vieles geben, was uns die Freude am Leben nehmen kann.

Unser heutiger Vers aus dem Buch Esra stammt aus der Zeit, als das Volk Israel aus dem Exil zurück kehrte. Lange Jahre hatten sie in der Fremde und ohne Tempel gelebt - Jetzt waren sie wieder zu Hause.

In welchem Exil leben wir manchmal? Was nimmt uns das Gefühl, zu Hause zu sein? Es kann so Vieles geben, was uns aus unserem Leben vertreibt. Vielleicht haben wir einen geliebten Menschen verloren, vielleicht haben wir uns mit einem Freund zerstritten, vielleicht läuft es in unserer Ehe nicht mehr so, wie es sein sollte ...

Aber, egal was auch passiert ist, wir dürfen unsere Hoffnung auf unseren Gott setzen. Wie schon damals das Volk Israel, will auch er uns heute wieder fröhlich machen. Sicher, der alte Schmerz wird nicht ungeschehen, Vergangenes wird sich nicht auflösen - doch hat Gott für uns immer eine Zukunft, einen Weg aus dem Alten heraus.

Wo auch immer du Schmerz hast, bring ihn zu Gott - und sei dir sicher, er wird dich befreien!

Ich wünsche dir einen gesegneten Tag, voll Freude und Fröhlichkeit!

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!