mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 5676 - Sun., 08 Apr 2018

(Auf) Seine Stimme hören!? Teil 2

»Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke!«

(Epheser 6:10)


Wir können diese Stärke nicht aus uns heraus machen. »Denn wenn ich schwach bin, so bin ich stark!« (2.Korinther 12:10 b)
Paradox: In uns selbst müssen wir schwach werden, erst dann können wir im Herrn stark sein. Menschen leben Schwachheit und Demut und im nächsten Augenblick sagen sie selbstbestimmt und stark: ''Diese Sache werde ich dieser Person nie vergeben!'' Die Bibel nennt eine solche Haltung Heuchelei: Man gibt den Eindruck von Frömmigkeit, aber seine Stärke verleugnet man! Stark im Herrn heißt: Zu wissen, dass man es selbst nicht schaffen kann! Dann hören wir den Befehl Gottes: ''Sei stark in mir! Hier, ich schenke Dir meine Stärke, meine Kraft. In der darfst, sollst Du nun leben und die Dinge sehen, die ich durch dich tun werde!'' Wenn ich schwach bin, bin ich stark! Dann lebe nicht ich, sondern Jesus lebt in und durch mich! Das beschränkt sich nicht nur auf Einzelpersonen. »Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke!« Du sollst nicht nur ein 100% Mensch Gottes sein, sondern der Herr gibt auch noch Vollmacht! Was ist denn die Macht seiner Stärke? Im Schöpfungsbericht sagte Gott: Es werde! Und es ward; und er schuf die Welt. Er teilte das Rote Meer, er stillte den Sturm, er heilte Kranke bzw Tote und trieb Dämonen aus UND stand am dritten Tag von den Toten auf. Er triumphiert über alle Macht des Todes, entwaffnet sie und reißt die Gewalt an sich! In annähernder Macht will Gott durch uns heute wirksam sein! Das Reich Gottes besteht nicht in Worten, sondern in Kraft, so die Bibel! Jesus sagte, dass das Reich in uns drin wohnt! Diese Kraft will durch uns wirksam werden, denn »Ihr werdet Kraft empfangen, wenn der heilige Geist über euch kommt!«
Gott hat anscheinend Großes mit uns vor. Der Schlüssel dazu ist unsere Bereitschaft, das Wort nicht einfach in unser Archiv aufzunehmen, sondern es leben zu lassen. »Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke!« fordert uns heraus, die eigene Stärke aufzugeben und uns Gott ganz zur Verfügung zu stellen!
Ich wünsche dir, dass du innerlich stark / gestärkt in die nächste Zeit gehen kannst und darfst.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!