mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 5614 - Mon., 05 Feb 2018

Der nasse Lappen

Man sollte die Wahrheit dem anderen wie einen Mantel hinhalten, daß er hineinschlüpfen kann - nicht wie einen nassen Lappen um den Kopf schlagen.

Max Frisch


Sicherlich war Max Frisch kein Christ, dennoch denke ich, dass man einen Menschen, der gute Gedanken hat trotzdem zitieren darf.

In einem christlichen Forum in dem es eigentlich um eine andere christliche Frage ging, schwenkte das Thema plötzlich dahingehend ab, wie man mit Nicht-Christen oder mit sehr liberalen Christen umgeht.

Einige hatten den Holzhammer ausgepackt, um ihre Ansicht zu vertreten, andere wollten das ganze mehr in Liebe und Geduld klären. Auf beiden Seiten gab es gute Argumente. Ein Liberaler könne die, die noch auf der Suche sind eventuell in die Irre leiten, deshalb müsse man ganz klar sagen, was von Gott und was von Satan ist.

Auch ich denke, dass man klare Worte haben sollte, wie ihr mich kennt, bin ich auch eher auf der konservativen Seite. Doch ich denke auch, dass Max Frisch trotzdem etwas Wahres erkannt hat. Mit Feuer und Schwert kann man zwar viel durchsetzen, doch sicherlich keinen wahren Glauben begründen.

Mir fällt die Geschichte von Jesus und der Ehebrecherin ein. Hat er ihr das Gesetz des Mose um die Ohren gehauen? Nein, er sagte, wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein! - Doch damit ließ er es nicht bewenden, im Nachhinein sagte er ihr: Gehe hin und sündige hinfort nicht mehr!

Er hat klar gesagt, dass ihr Handeln Sünde war, doch vorher ist er ihr erst einmal in brüderlicher Liebe begegnet und hat sie vor dem Mob in Schutz genommen.

Ich glaube, das können wir aus dieser Geschichte (und vielen anderen von Jesus lernen): Er liebt den Sünder, aber er hasst die Sünde - er nimmt den Menschen an, wie er ist, aber fordert dann klar zur Änderung auf. Das ist der Mantel, in den der andere hinein schlüpfen kann.

Ich wünsche dir einen gesegneten Tag, an dem auch du anderen erzählen kannst, was dein Glaube für dich bedeutet.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!