Warning: file(reff123ffer.txt): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/30/d16056076/htdocs/home/daily-message/mobiarchiv.php on line 14
mobi.daily-message.de die Kurzandacht fürs Mobile, Nr.: 5578 - Neue Ziele

mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 5578 - Sun., 31 Dec 2017

Neue Ziele

Verhaltet euch weise gegenüber denen, die draußen sind, und kauft die Zeit aus.

Kol 4,5


Im Unterricht gibt es ein Spiel, was ich schon mal gerne mit den Kindern spiele, um die Wahrnehmung zu testen und zu schulen: Ich sehe was, was du nicht siehst. Es macht Spaß und trotzdem bringt es mich ab und zu zum Nachdenken.
Beim krampfhaften Hinstarren, ja alle Gegenstände mit der Eigenschaft wahrzunehmen, die auch der andere sieht, habe ich doch Vieles übersehen. Gerade Kinder sehen die winzigste Kleinigkeit und nehmen gerade diese Kleinigkeit als Wichtigstes. So viele Eindrücke strömten auf mich ein , dass ich sie nicht alle bewusst wahrnehmen konnte.
Im alltäglichen Leben geht es oft genauso. Wir bemühen uns Wichtiges zu sehen, nicht kurzsichtig zu sein. Wir wollen ein bestimmtes Ziel ansteuern und bemühen uns, es nicht aus dem Auge zu lassen. Ein Ziel im Auge zu haben, es gradlinig anzusteuern, ist ja auch wichtig. Aber was übersehe ich dabei?
Silvester ist so ein besonderer Tag, an dem wir uns selbst wieder solche Ziele stecken: Weiterkommen im Beruf, viel Zeit für mich und die Familie haben,..... jeder hat seine eigenen Absichten, die er zielsicher ansteuern möchte. Sind wir vielleicht in der Gefahr, Wichtiges dabei zu übersehen?
Beim Autofahren ertappe ich mich dabei, etwas nicht beachtet zu haben, nur im Augenwinkel registriert zu haben. Im Rückspiegel versuche ich dann, es noch mal etwas genauer zu sehen, sofern es technisch möglich ist. Der Apostel gibt uns einen guten Rat: Kaufet die Zeit aus. Das heißt: Sieh zu, dass du die Möglichkeiten, die das Leben dir bietet,, ausschöpfst. Sei schön zielstrebig, aber lass niemand und nichts so einfach links liegen, der von dir wahrgenommen werden will und soll.
Ich habe einen Kalender auf dem die wichtigsten Termine stehen. Neben dem Wochenüberblick ist jeweils eine Postkarte mit einem maritimen Motiv. Es erinnert mich an den Urlaub, an das Ausruhen, Entspannen...Der Blick auf das Motiv holt mich für einen Moment in eine ruhige Welt ohne Termine und Hektik. Der zweite wichtige Kalender ist mir die Tageslese. Sie soll mich anhalten lassen, mich zum Stehenbleiben ermutigen. Manchmal ist ein solches Wort aus der Bibel ein notwendiger Rückspiegel.

Abends kann es passieren, das einem wieder Menschen in den Sinn kommen, die man wahrgenommen hat, hat sie aber einfach links liegen gelassen oder hatte keine Zeit, mit ihnen zu sprechen. Manche Menschen wollte man anrufen und dann ist es abends zu spät, weil sie schon früh ins Bett gehen wollen oder müssen. Wir können um Verzeihung bitten und uns vornehmen, am nächsten Tag weitsichtiger zu sein, den Menschen anzurufen....Der Blick in den Rückspiegel lässt mich empfindsamer werden für einen neuen Tag.
Ich wünsche dir heute einen Alltag mit einem dauernden, empfindsamen Blick in den Rückspiegel.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker