mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 5575 - Thu., 28 Dec 2017

Die Weihnachtsgeschichte geht weiter! 2

Das Kind aber wuchs und wurde stark, voller Weisheit, und Gottes Gnade lag auf ihm.

Lukas 2/40


Jesus wurde geboren, damit begann seine Geschichte auf Erden und somit auch unsere mit ihm. Er wurde, wie vom Engel verkündet, in Windeln gewickelt in der Futterkrippe im Stall von Bethlehem von den Hirten aufgefunden. Wenn man bedenkt, dass er, obwohl er den Ruf besaß der Messias und Heiland der Welt zu sein, auch nur ein ganz gewöhnliches Kind war, ist es auch legitim darüber nach zu denken, wie er als solch ein Kind wohl gewesen sein mag. (Lukas 2/1-19)

Ich lächle bei dem Gedanken, dass er Maria seine Mutter ganz normal auf Trab hielt, so wie ich selbst meine Mutter bewegte und meine Kinder mich. Wie Jesus vom Baby zum Kleinkind wurde und auch die Phasen des Wachstums erlebte, vom quälenden Zahnen bis zu den nächtlichen Schlaf-fehl-stunden wegen diverser Unpässlichkeiten wie Blähungen ecetera, welche nicht nur das Baby fertig machten.

Die Geschichte erzählt uns das sicher schmerzhafte Ritual der Beschneidung die er als Baby mitmachen musste.(Lukas 2/21-40) Er lernte sitzen- laufen und sprechen und es ist gut vorstellbar wie die Familie mit Jesus genau wie wir bei unseren Kindern, anstrengende Wachstumsschmerzen und Trotzphasen durchlebte. Jesus Ungehorsam und verständliche Elternangst bezeugt uns die Geschichte, wo Jesus als Kind im Tempel blieb und die Eltern ihn suchen mussten. (Lukas 2/41-51)

Jesus war als Menschensohn für uns Menschen geboren und deswegen war er auch ein ganz gewöhnliches Kind und brauchte deshalb auch Erziehung. Ich bin mir gewiss, dass er die Teenagerzeit mit Bartwuchs und vieles mehr erleben musste, um zum Manne zu werden. Er bekam eine Ausbildung als Zimmermann und arbeitet für seinen Lebensunterhalt. Ja, er arbeitet für seinen Taglohn wie wir alle für unser Auskommen arbeiten müssen. Jesus wurde erwachsen mit allen Höhen und Tiefen eines gewöhnlichen Menschen, bis zu dem Tag, wo er seinen Dienst als Messias der Welt für uns antrat.

Wie schaust du auf das Leben von Jesus. Hast du erkannt dass diese Geschichte auch für dich begann?

Wir feiern Weihnachten weil er für „uns“ ja auch für dich in die Welt kam. Er war circa 30 Jahre alt, als er erwachsen, weise und stark genug war, um mit Vollmacht aufzutreten. Amen

Nun ab hier geht dann die Weihnachtsgeschichte weiter…

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!