mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 548 - Wed., 24 Mar 2004

Bremslichter

Doch daß zwischen euch und ihr ein Abstand sei von ungefähr zweitausend Ellen! Ihr sollt ihr nicht zu nahe kommen. Aber ihr müßt ja wissen, auf welchem Wege ihr gehen sollt; denn ihr seid den Weg bisher noch nicht gegangen.

Jos 3,4


In den letzten Jahren sind die dritten Bremslichter an Autos richtig in Mode gekommen. An fast jedem zweiten Neuwagen kann man sie sehen. Eigentlich sind sie auch gar nicht so schlecht, denn man kann jetzt schon bei dem übernächsten Wagen in einer Schlange sehen, wenn er zu Bremsen beginnt. Ja, und so habe ich selber etwas mehr Zeit zu reagieren, bis ich selber bremsen muß.

Stellt euch einmal vor, wie viele Unfälle es geben würde, wenn es gar keine Bremslichter gäbe. Sie sind ein gutes Warnzeichen für mich: Hier solltest du lieber anfangen zu Bremsen!

Auch in Gottes Wort finde ich viele solche Warnzeichen. Wenn ich in der Bibel lese finde ich immer wieder solche Stellen, die mir sagen: Hier solltest du besser mal Bremsen! Auch im normalen Leben kann ich so leicht mal irgendwo auffahren, wenn ich nicht richtig aufpasse.

So versuche ich oft, den Heiligen Geist in mir Platz zu geben - sozusagen als 3. Bremslicht. Denn er ist der, der mich immer rechtzeitig warnen kann, wenn in meinem Leben mal was schief läuft. So gehe ich öfters mal ein Stück vom Gas und halte in meinem Leben manchmal ein bischen mehr Abstand - und bis jetzt bin ich auch selten mal so richtig irgendwo aufgefahren.

Ich wünsche euch noch einen gesegneten Tag

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!