mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 5249 - Sun., 05 Feb 2017

Ruhelos im Alltag

Dann sagte Jesus: »Kommt alle her zu mir, die ihr müde seid und schwere Lasten tragt, ich will euch Ruhe schenken.

Matthäus 11/28


Ich weiß nicht wie es euch gerade geht. Mir geht es zurzeit nicht so gut. Es reizt an allen Ecken und Enden und ich bin echt überfordert mich als Christ richtig zu verhalten. Stress ist nicht gut und mein Körper reagierte mit einer Gürtelrose auf meine Umstände, weil ich ruhelos durchs Leben renne. Sicher erinnere ich mich daran, dass Jesus alle aufruft mit ihren Lasten zu ihm zu kommen, doch so einfach geht es gar nicht. Mühselig schleppe auch ich erstmal alleine meine Last. Doch Jesus ist ein geduldiger Gott und er geht solange neben mir bis ich bereit bin ihm meine Last zu geben. Hab ich sie abgegeben, gibt er mir den Frieden den ich brauche. Ruhe und Frieden für meine Seele. Einen Frieden den die Welt nicht kennt.(Johannes 14/27) Schon David hat dies begriffen und er zeigt, dass der Weg zu Gott Frieden für sein Haus bedeutet.

Psalm 122
Ein Lied für die Pilgerfahrt nach Jerusalem. Ein Psalm Davids.

Ich freute mich, als sie zu mir sagten: Wir wollen zum Haus des Herrn gehen!« Nun stehen wir hier in deinen Toren, Jerusalem. Jerusalem ist eine herrliche Stadt, in wunderbarer Schönheit angelegt. Alle Stämme Israels - die Stämme des Herrn - kommen als Pilger hierher. Sie kommen, um den Namen des Herrn zu loben, wie das Gesetz es vorschreibt. Hier stehen die Throne, von denen Recht gesprochen wird, die Throne des Königshauses David. Betet um Frieden für Jerusalem! Gut gehen soll es allen, die dich lieben. Friede herrsche in deinen Mauern, Jerusalem, und Wohlstand in deinen Palästen. Um meiner Familie und meiner Freunde willen sage ich: »Friede sei mit dir.« Um des Hauses des Herrn willen, unseres Gottes, will ich dein Bestes suchen, Jerusalem.

Ich wünsche uns in der Last des Lebens, dass wir zu Jesus gehen können um unsere Lasten abzugeben. Ich wünsche uns den Frieden für ein seelenruhiges Leben. Während ich hier schreibe fühle ich mich weitaus ruhiger und ich danke Gott dass er der Friedefürst (Jesaja 9/5) meines Herzens ist. Amen

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker