mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 5138 - Mon., 17 Oct 2016

Tränen und Jubel

Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.

Offenbarung 21,4


Heute möchte ich mal gar nicht so viel selber schreiben, sondern einfach unsere Bibel sprechen lassen. Manchmal hat sie einfach die Worte, die uns manchmal fehlen.

Trauer und Leid ist nichts, wovor Gott uns hier auf der Erde bewahrt. Doch ist er immer bei uns um uns hindurch zu tragen und uns zu trösten. Doch einmal wird dieses Weinen und Klagen zu Ende sein, wenn wir einmal in seiner Herrlichkeit sind.

Psalm 126
1 Ein Lied für den Aufstieg zum Tempel.
Als Jahwe Zions Geschick gewendet hat, / da waren wir wie Träumende. 2 Da war unser Mund mit Lachen erfüllt / und unsere Zunge mit Jubel. / Damals sagte man unter den Völkern: / ''Jahwe hat Großes für sie getan!'' 3 Ja, Großes hat Jahwe für uns getan! / Und wie glücklich waren wir!

4 Jahwe, wende auch jetzt unser Geschick, / so wie du mit Wasser füllst die Wadis im Negev. 5 Wer mit Tränen sät, / wird mit Jubel ernten. 6 Weinend trägt er den Saatbeutel hin, / doch mit Jubel bringt er die Garben heim.



Ich wünsche dir eine gesegnete Woche.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker