mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 4894 - Tue., 16 Feb 2016

Prophetie oder Maranatha (Herr komm) Teil 2

Bemüh dich darum, dich vor Gott zu bewähren als ein Arbeiter, der sich nicht zu schämen braucht, als ein Mann, der offen und klar die wahre Lehre vertritt.

2.Tim.2,15


Die Rückkehr Christi ist die zweitwichtigste Sache im Neuen Testament, denn nur die Erlösung wird häufiger erwähnt. Es wird von zwei zeitlichen Rückkehrereignissen berichtet. Die eine Rückkehr gilt der Gemeinde und wird 'Tag Jesu Christi' genannt. Sie beginnt mit der Entrückung in die Wolken. Die andere Rückkehr ist für die Heiden und wird 'Tag des Herrn' genannt. Zur Entrückung steht: 1.Thess.4,16+17. Das ist unser Ziel, wenn wir die Sündenvergebung angenommen haben. Nur wer Jesus persönlich annahm wird auferstehen. Nach dem Tausendjährigen Reich werden die anderen Menschen dann gerichtet. In Joh.5,28+29 werden zwei unterschiedliche Auferstehungen genannt. Jesus war der erste, der von den Toten auferstand. Wer Jesus nicht persönlich annahm, kommt nach Offb.2,12-15 in den Feuersee. Jesus wird bei der nächsten Wiederkunft sichtbar (aber nicht auf die Erde) kommen, sondern bleibt im oberen Luftraum (1.Thess 4,17). Die Gemeinde begegnet ihm dort und geht dann ein zum Vaterhaus. Somit hat sich Joh.14, 1-6 erfüllt. Dies geschieht alles schnell: 1.Kor,15,51-53. Das 'allzeit beim Herrn sein' lässt hier alle Nöte vergessen und wir sind getröstet. Wer kein Kind Gottes ist wird demnach in große Trübsal geraten. Er wird Jesus nicht erleben. Er hat kein zu Hause. Wie bekommt man das Hausrecht? Wir müssen glaubend die Sündenvergebung annehmen. Joh. 3,18 bestärkt dies.
Nach der Entrückung kommt die Trübsalszeit, die sieben Jahre dauert. Matth 24, 9-14 beschreibt die erste Hälfte, 15-26 die zweite Hälfte. Die zweite Hälfte ist schlimmer als die erste. In Math.24,27-31 stehen genauere Einzelheiten, wie seine Wiederkunft sein wird. Die Wiederkunft geschieht so schnell und plötzlich, das keiner sich dann mehr entscheiden kann. Entscheiden wir uns vor Beginn der Trübsalszeit für Jesus, dann bestehen wir als Gläubige die sieben Jahre. Der Feuersee wurde eigentlich von Gott für den Teufel und seine Dämonen geschaffen (2.Thess 2,8). Das Tote Meer wird wieder leben. Offb. 21+22 lässt fast Folgendes vermuten: Die Erde ist quasi mit dem Himmel verbunden. Der Davidstern besteht aus zwei Dreiecken. Die Dreieinigkeit Gottes wird als Dreieck dargetstellt. Ein Dreieck kommt quasi von oben aus dem Himmel zu uns und das andere geht von den Menschen in den Himmel. Beide Dreiecke sind miteinander verschachtelt. Dann kommt das jüngste Gericht. Der Mensch wird nach seinen Werken gerichtet. Das Bürgerrecht erhalten wir, wenn wir die Sünden bekennen. Gute Taten reichen nicht, um das Bürgerrecht für das Himmelreich zu bekommen.
Ein Thema, mit dem man sich in Ruhe befassen muss. Es konnte hier nur wirklich angerissen werden. Trotzdem hoffe ich, dass ich dich zum Nachdenken, Besinnen, .... bringen konnte.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker