mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 4869 - Fri., 22 Jan 2016

Wertesystem?

Für euch und die Fremden, die bei euch leben, gelten dieselben Anweisungen und Gesetze.´«

(4. Mose 15/16)


In den Medien befasst man sich täglich mit der anhaltenden Flüchtlingsproblematik. Besonderst hervorgehoben wird zurzeit die Integration von angenommen Flüchtlingen. Man erkannte dass die Menschen im Asyl sich durch unser Wertesystem verunsichert fühlen, da es weit anders als ihr eigenes zu sein scheint. Um es ihnen zu erleichtern beschloss man ihnen einen Wertekatalog anzufertigen, damit sie wissen nach welchem System, Rechte und Pflichten die Staatsbürger des jeweiligen Landes leben müssen. Dabei geht es um Unterordnung von Religion dem Gesetz nach und um verbotene Gewalt an Frauen und Kinder und vieles mehr. Besonders dem muslimischen Mann, der Aufgrund seiner Religion oder Tradition es anders gewöhnt ist, muss die Freiheit zur Selbständigkeit der Frau aufgezeigt werden, welche bei uns so gelebt werden darf.

Als ich einen Bericht einer Tageszeitung zum Lesen bekam begann ich mich wegen des unfassend angegebenen Wertsystem fremd zuschämen, denn auf einen Teil der hochgehobenen Werte in unserer losen Gesellschaft brauchen wir nicht stolz zu sein. Echte Werte, wie unser Glaube an Jesus Christus, werden nicht hervorgehoben. Stattdessen nimmt man sogar noch aus falscher Rücksichtnahme das Zeichen des Kreuzes von der Wand um dem Fremdem in seiner Religion nicht zu brüskieren. Man vermittelt den Menschen lieber ein loses Wertesystem, welches Freikörperkultur und Unmoral beinhaltet. Zulassung zur Lesben- und Schwulenehe und auch ehelose Partnerschaften werden als unsere „guten“ Werte präsentiert und mich wundert es nicht wenn die unmoralischen sexistischen Übergriffe zu Silvester aufgrund unserer offenen Kultur geschehen sind. Es kann leicht sein, dass diese Männer sich durch unser Wertesystem aufgefordert sahen sich an unseren Frauen zu vergreifen. Und auch wenn diese Geschehnisse zum Himmel schreien kommt mir trotzdem die Warnung Gottes in den Sinn. Unmoral ist Sünde und Sünde hat nun mal Konsequenzen als Folge.

Gott ist mit unserem Wertesystem sicher nicht zufrieden, denn er hat klare Linien für unser Leben gegeben. Gute Werte, welche hilfreich in seinem Wort der Bibel nachzulesen sind. Welchen Wert vermitteln wir? Wir sollten uns darüber klar werden welchen Wert wir an die Fremden in unserem Umfeld weitergeben. Gelebte Nächstenliebe ist nicht genug! Wenn wir im Glauben hinter Jesus Christus stehen, dann müssen wir die unmoralischen Werte ablegen, ebenso die Werte, die nicht in Jesus gegründet sind. Wir haben doch den alten Menschen und seine weltlichen Werte abgelegt und stattdessen den neuen Menschen und seine geistlichen Werte angezogen. Darum lasst uns ein Leben leben welches Gott die Ehre gibt. Amen

(Epheser 4/22-24)
Legt von euch ab den alten Menschen mit seinem früheren Wandel, der sich durch trügerische Begierden zugrunde richtet. Erneuert euch aber in eurem Geist und Sinn und zieht den neuen Menschen an, der nach Gott geschaffen ist in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit.

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker