mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 4826 - Thu., 10 Dec 2015

Komm zu Jesus

Dann sagte Jesus: »Kommt alle her zu mir, die ihr müde seid und schwere Lasten tragt, ich will euch Ruhe schenken.

(Matthäus 11,28 )


Es gibt soviel Leid auf dieser Welt und es wird immer mehr. Viele Menschen irren einsam ohne Hilfe durchs Leben und wissen nicht wo sie wahre Hilfe finden könnten. Ein Sprichwort lautet zwar ''In Not kommt jeder zu Gott!“ doch es bewahrheitet sich nur mehr zum Teil. Die Menschheit lebt heutzutage schon so Gottes fern, dass sie gar nicht mehr an die Möglichkeit denkt Gott anzurufen. Lieber versuchen sie sich mit anderen Mitteln zu trösten und wenn es nichts hilft resignieren sie. Das Angebot welches die Welt anbietet ist enorm groß, aber schlussendlich muss jeder Mensch einmal erfahren, dass alles was die Welt so bietet, dem wahren Frieden nicht gerecht wird.

Dazu ist Jesus in die Welt gekommen. Er selbst ist der Friedefürst, (Jesaja 9/5) der den Frieden auf Erden gebracht hat. Die Menschheit ist auf der Suche und das ist gut so und gerade jetzt zur Weihnachtszeit sind die Herzen der Menschen offen für das Evangelium. Jesus Christus-„ Gottes Sohn“, wurde als Mensch für uns zur Rettung geboren! (Lukas 2/11) Er ist „die einzige Rettung“ aus“ aller“ Not.

Bestimmt habt ihr euch auch schon umgesehen und die Not der Menschen in eurem Umfeld erkannt. Was machen wir mit der Erkenntnis, wenn es unserem Nächsten nicht gut geht? Wir sind dazu aufgefordert die Menschen zu Gott zu führen. Folgen wir dem Ruf der praktischen Nächstenliebe, aber vor allem zeigen wir ihnen den Weg zu Jesus. Amen

(Passend dazu der Text von dem Lied aus unserer Gemeindemappe)


KOMM ZU JESUS

Verwundet, schwach, ein Sünder, verloren, wenn du stirbst.
Oh heb den Kopf, weil Liebe um dich wirbt.

Komm zu Jesus, komm zu Jesus, Komm zu Jesus und leb.

Jetzt ist die Last verschwunden, ins tiefste Meer versenkt.
Sein Tod hat dir das Leben neu geschenkt.

Nun sing zu Jesus, sing zu Jesus, Sing zu Jesus und leb.

Hab keine Angst zu krabbeln als neugebor‘nes Kind.
Vergiss nicht, manchmal fallen wir auch hin.

Dann fall auf Jesus, fall auf Jesus, Fall auf Jesus und leb.

Dein Weg ist manchmal einsam,gepflastert auch mit Schmerz.
Dein Himmel schwarz und tränenvoll dein Herz.

Dann schrei zu Jesus, schrei zu Jesus, Schrei zu Jesus und leb.

Wenn Liebe übersprudelt, Musik die Nacht erfüllt,
Die Freude deine Leidenschaft enthüllt.

Dann tanz für Jesus, tanz für Jesus, Tanz für Jesus und leb.

Und mit dem letzten Herzschlag. Sage Lebewohl.
Geh in Frieden, denn er wartet schon.

Flieg heim zu Jesus, heim zu Jesus, Heim zu Jesus und leb.



Seid herzlichst gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker