mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 4815 - Sun., 29 Nov 2015

Warten im Advent

Seid auch ihr geduldig und stärkt eure Herzen; denn das Kommen des Herrn ist nahe.

(Jakobus 5,8)


Wir zünden die erste Kerze am Adventkranz an. Wie jedes Jahr gehen wir voll Erwartung in die Vorweihnachtszeit.

Ich mag die Zeit und versuche sie so besinnlich wie möglich zu gestalten. Dabei vergesse ich nicht das „Advent“ warten auf den König bedeutet.

Wir befinden uns in der Endzeit der Erde und bald wird es soweit sein. „Jesus wird kommen!“

Ich stelle es mir gewaltig vor, alle werden ihn dann kommen sehen. Doch wie wird er uns begegnen?(Offenbarung 22/12)

Wie werden wir ihn empfangen unseren König.(Lukas 19/38 - Johannes 12/13)

Prüfen wir unsere Herzen ob wir auch bereit sind ihm zu begegnen. Heute ist der beste Tag sich neu auszurichten.(Hebräer 4/7)

Der Herr ist nahe!

Hosanna

Ich seh den König kommen
Mächtig und in Herrlichkeit
die Erde bebt, die Erde bebt.

Ich seh wie seine Gnade
uns von aller Schuld befreit
und jeder singt und jeder singt.

Hosanna, Hosanna, Hosanna in der Höhe
Hosanna, Hosanna, Hosanna in der Höhe

Ich seh seine Gemeinde
die ihn in der Welt bezeugt
und für ihn lebt und für ihn lebt.

Ich seh eine Erweckung
wenn wir ernsthaft um sie flehn
es kann geschehn, es kann geschehn.

Hosanna, Hosanna, Hosanna in der Höhe
Hosanna, Hosanna, Hosanna in der Höhe

Heil mein Herz und mach es rein,
lass verborgenes für mich sichtbar sein
zeig mir wie man liebt, so wie du mich liebst

Lass mich fühl was dein Herz bricht,
ich will leben Herr, ganz in deinem Licht
bis ich dann zu dir heim geh, in die Ewigkeit!

Hosanna, Hosanna, Hosanna in der Höhe
Hosanna, Hosanna, Hosanna in der Höhe



Ich wünsch euch eine besinnliche Adventzeit,

seid herzlichst gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!