mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 4799 - Fri., 13 Nov 2015

Ob es wohl im Himmel Menthol-Zigaretten gibt?

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Joh. 14,6


Vor ein paar Tagen verstarb der ehemalige deutsche Bundeskanzler Helmut Schmidt im Alter von 96 Jahren. Er war ein aufrechter Politiker, der immer zu seinen Entscheidungen gestanden hat. Dennoch war er in seiner Amtszeit auch bei seinen Parteikollegen nicht immer unumstritten. Der Nato-Doppelbeschluß, den er mit unterstützte und in Deutschland mit durchsetzte, war eins der Themen, die die Nation spaltete.
Als er durch ein Misstrauensvotum die Kanzlerschaft an Helmut Kohl verlor, war das für ihn kein Grund, nicht mehr politisch zu sein. Er wurde Mitherausgeber der ''Zeit'' und blieb weiterhin auf der politischen Bühne aktiv.

Er war ein überzeugter Raucher, der sich auch durch die damals neuen Nichtrauchergesetze nicht von seinem Laster abbringen ließ. An vielen Orten war es nun verboten zu Rauchen, doch er ließ sich dadurch nicht beeindrucken - und ihm wurde es auch fast überall erlaubt.

In den social media tauchte nach seinem Tod die scherzhafte Frage auf, ob es denn im Himmel auch Menthol-Zigaretten gäbe. Diese Frage schaffte es dann sogar bis ins Radio, wo ich sie dann hörte.

Ganz abgesehen davon, dass wir nach unserem irdischen Tod einen neuen Leib erhalten werden, und der sicherlich keine Zigaretten raucht - in der Ewigkeit wird es sowas sicherlich nicht geben - mir stellte sich eine ganz andere Frage.

Dieser Mann hat sicherlich viel Gutes für sein Volk getan. Er war ein Politiker, der seine Berufung sicherlich manchmal über sein eigenes Wohl stellte - doch eins war er trotzdem nicht: ein Christ!

Egal, wieviel Gutes jemand gemacht haben mag, das zählt vor Gott nicht, wenn es darum geht, ob jemand errettet ist und in Gottes Herrlichkeit leben wird. Die Frage ist, ob jemand in Christus neu geboren ist, ob er Jesus als seinen Herrn anerkannt hat. Die guten Werke sind dann dazu nur eine Zugabe.

Ok, wir wissen nicht, ob er sich vor seinem Tod noch bekehrt hat. Das ist eine Sache, die er mit dem Herrn selber ausmachen musste. Doch wenn er es nicht hat, ist, so hart es klingen mag die Frage eher, ob es in der Hölle, der ewigen Finsternis Menthol-Zigaretten gibt.

Weißt du, wo du die Ewigkeit verbringen wirst? Versuchst du gut zu Leben oder hast du dein Leben Jesus übergeben? In Demut vor seinem Herrn zu stehen ist wichtiger, als mit guten Werken da zu stehen, denn es gibt nur einen Weg zum Vater - und der heißt Jesus Christus! Und die Wahl deines Weges ist dir überlassen.

So wünsche ich dir einen gesegneten Tag auf deinem hoffentlich für dich richtigen Weg.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker