mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 437 - Thu., 04 Dec 2003

Er vergißt nie

Denn der HERR, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; er wird dich nicht verlassen noch verderben, wird auch den Bund nicht vergessen, den er deinen Vätern geschworen hat.

5.Mose 4,31


Hin und wieder bin ich auch mal etwas vergeßlich. Wie zum Beispiel gestern. Da hab ich doch glatt einmal vergessen, rechtzeitig eine neue Message zu schreiben, obwohl keine neue mehr da war. Man kann sich nachher ärgern und sich fragen, wie einem sowas passieren kann, aber passiert ist passiert.

Zum Glück ist Gott da ganz anders. Er vergißt nie etwas. Wenn er uns etwas zugesagt hat, vergißt er es nie, einmal versprochen gilt und hält bei ihm für ewig.

Und auch das, was wir tun, vergißt Gott nie. Egal, ob es gute oder schlechte Taten von uns waren, er merkt es sich für immer. Aber hier macht Gott von sich aus eine Ausnahme. Wenn wir etwas bereuen und vor ihn bringen, wenn wir ihn ehrlich um Verzeihung bitten, dann vergibt er uns nicht nur, nein es ist bei ihm dann vergeben und vergessen.

Was einmal erledigt ist, hält er uns nicht immer wieder vor. Nein, er ist nicht so, wie wir Menschen es oft gerne machen. Denn er hat seinen Sohn nicht umsonst für uns ans Kreuz gehen lassen, um trotzdem unsere Sünden zu sammeln. Durch Jesus unschuldiges Sterben und durch seine Auferstehung haben wir auch Gottes Vergessen geschenkt bekommen.

Und das vergißt er nie - wie er auch nie seinen Schmerz vergißt, als sein geliebter Sohn gefoltert und gekreuzigt wurde.

Danke Vater,
danke Jesus.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!