mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 4348 - Tue., 19 Aug 2014

Hast du gut vorgesorgt?

Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

Matthäus 6/33


Kinder, wie Zeit verrinnt, ein Jahr folgt dem anderen und wir können die Uhr nicht aufhalten. Jetzt ist der Sommer schon fast vorüber und in zwei Wochen beginnt bei uns in Österreich, wieder der Ernst des Lebens. Schule ist Vorbereitung aufs Leben und Weiterbildung für später. Wer sich gut ausbildet hat große Chancen für die Zukunft.

Vorsorge für die Zukunft ist für uns alle ein wichtiges Thema. Besonders wenn wir daran denken wie es weiter geht, wenn wir alt sind. Da ich viel bei den Kids zu Hause war und dann nur Teilzeit gearbeitet habe, werde ich einmal nur eine Mindestpension bekommen. Aus diesem Grund habe ich mir eine Pensionsvorsorgeversicherung, auch Er- und Ablebensversicherung genannt, angelegt. Monatlich zahle ich seit Jahren einen kleinen Betrag auf dieses Konto und werde einmal eine mittelgroße Summe herausbekommen. Da ich auch an die hoffentlich noch sehr weite Zukunft denke, habe ich auch eine günstige Begräbniskostenversicherung für die Hinterbliebenen im Vertrag. Damit sind einmal die doch recht hohen Kosten meiner Bestattung ausgeglichen. Meine Mutter hatte diese Glorreiche Idee und wir waren ihr damals sehr dankbar, dass wir die hohen Kosten ihrer Bestattung nicht selbst tragen mussten. Meine Kinder sollen auch nicht die Kosten meiner Bestattung tragen müssen, dass würde sie nur belasten. Es klingt vielleicht eigenartig, doch meine Vorsorge ist noch nicht abgeschlossen, denn ab Oktober bin ich dann auch noch Grabbesitzer. Bei uns in Österreich fallen alle 10 Jahre Grabgebühren an, und das Grab meiner Eltern war bis jetzt an meine Schwester überschrieben. Da sie aber verheiratet, einmal im Grab ihrer Schwiegereltern liegen wird, habe ich beschlossen mir das Elterngrab zu kaufen. Nun hab ich bestens vorgesorgt, alles ist für die Zukunft bereit.

Wie ist das eigentlich bei euch, habt ihr auch für eure weitere Zukunft gesorgt? Nun das Materielle Vorsorgen ist enorm wichtig, denn das alt werden lässt sich nicht aufhalten und der Tod ist uns schon vorbestimmt. (2. Samuel 14/14) Keiner bleibt jung und keiner bleibt auf der Erde, das wissen wir, darum finde ich es wichtig wenn wir uns auch über die Zukunft Gedanken machen und Vorsorge treffen. Doch noch wichtiger ist es daran zu denken, was noch kommt wenn unser Leben zu Ende geht. (1. Korinther 15/22) Das ist noch nicht der endgültige Schluss, denn dann geht es erst richtig Los. Zuerst kommen wir vor Gottes Thron und dann wird Gott uns fragen, was wir aus unserem Leben gemacht haben. ER wird nach sehn ob wir im Buch des Lebens stehen und wenn nicht dann geht’s wie bei Lazarus beschrieben in die Finsternis und ewiges Jammern beginnt. (Lukas 16/19-31)

(Hebräer 9/24)
Und wie den Menschen bestimmt ist, ''einmal'' zu sterben, danach aber das Gericht:

Ist aber unser Name im Buch zu lesen, ( Offenbarung 3/5) dann wird Gott uns in unsere zugedachte Wohnung bringen, die er vor langer Zeit für uns bereitet hat. (Johannes 14/2) Dort angekommen haben wir endlich unsere echte Heimat gefunden und können für ewig leben.

Darum frage ich dich heute: „ Hast du gut vorgesorgt? Amen

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker