mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 426 - Sun., 23 Nov 2003

Send me an angel - right now

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!

Mk 9,24b


Habt ihr auch manchmal Zweifel? Zweifel an euch und euren Fähigkeiten? Zweifel an der Liebe eines anderen, oder an der eigenen? Zweifel, was denn nun das Richtige sei?
Ich bin jemand, der auch oft genug an seinem Glauben zweifelt, jemand, der wie Thomas mit seinen menschlichen Sinnen Gott erfassen will.
Wie oft wünschte ich mir ein Zeichen von ihm, daß er da ist. Wieviel einfacher würde es den Glauben doch machen, wenn sich, wie in vergangenen Zeiten, der Himmel öffnet und die Menge der himmlischen Heerscharen über der Erde frohlocken würde ...
Doch was ich mit meinen Augen sehe, sind nur Menschen.
Und doch dann, auf einmal, zwischendurch:

Es müssen nicht Männer mit Flügeln sein,
die Engel.
Sie gehen leise, sie müssen nicht schrein,
manchmal sind sie alt und häßlich und klein
die Engel.
Sie haben kein Schwert, kein weißes Gewand,
die Engel.
Vielleicht ist einer, der gibt Dir die Hand,
oder er wohnt neben Dir, Wand an Wand,
der Engel.
Dem Hungernden hat er das Brot gebracht,
der Engel.
Dem Kranken hat er das Bett gemacht,
er hört, wenn du ihn rufst, in der Nacht,
der Engel.
Er steht am Weg und er sagt :Nein,
der Engel.
Groß wie ein Pfahl und hart wie ein Stein-
es müssen nicht Männer mit Flügeln sein,
die Engel.
(Rudolf Otto Wiemer)

Und wann habt ihr ihn zuletzt gesehen?

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!