mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3968 - Sun., 04 Aug 2013

Zitate-Sammlung

''Denn Gottes unsichtbares Wesen, das ist seine ewige Kraft und Gottheit, wird seit der Schöpfung der Welt ersehen aus seinen Werken, wenn man sie wahrnimmt, sodass sie keine Entschuldigung haben''.

Römer 1,20


Kein Wissenschaftler kann eine höhere Macht ausschließen (maximal vermuten), hier ein paar Zitate (entnommen aus dem World Wide Web) von bekannten und renommierten Wissenschaftlern unserer Zeit:

Physik-Nobelpreisträger Werner Heisenberg: ''Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott''.

Physik-Nobelpreisträger Max Planck: ''Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller Überlegungen''.

Physik-Nobelpreisträger Albert Einstein: ''Im unbegreiflichen Weltall offenbart sich eine grenzenlos überlegene Vernunft. - Die gängige Vorstellung, ich sei Atheist, beruht auf einem großen Irrtum. Wer sie aus meinen wissenschaftlichen Theorien herausliest, hat sie kaum begriffen''.

Stephen Hawking, Astrophysiker und Mathematiker an der Universität Cambridge: ''Die Zeit ist nur eine Eigenschaft des Universums, das Gott geschaffen hat''. Am Schluß seines populärwissenschaftlichen Werkes resumiert er: ''Wenn wir die Antwort auf diese Frage (warum es uns und das Universum gibt) fänden, wäre das der endgültige Triumph der menschlichen Vernunft - denn dann würden wir Gottes Plan kennen''.

Pascal Jordan, deutscher Physiker und Mitbegründer der Quantenmechanik: ''Die moderne Entwicklung hat die früheren Hindernisse einer Harmonie von Naturwissenschaft und religiöser Weltauffassung beseitigt. Die heutige naturwissenschaftliche Erkenntnis liefert keinen Einwand mehr gegen einen Schöpfergott''.

Der große amerikanische Erfinder Edison mit über 2000 Patenten: ''... den größten Respekt und die größte Bewunderung für alle Ingenieure, besonders für den größten unter ihnen: GOTT!''

Der britische Physiker und Radiotechniker J. Ambrose Fleming: ''Die große Fülle moderner Entdeckungen hat den alten Materialismus vollkommen zerstört... Das Universum zeigt sich heute unseren Augen als Gedanke. Ein Gedanke aber setzt das Vorhandensein eines Denkers voraus''.

Der deutsche Arzt, Physiker und Entdecker des Energieerhaltungsgesetzes Julius Robert von Mayer: ''Echte und wahre Naturwissenschaft und Philosophie müssen zum Gottesglauben führen''.

Carl F. Gauß, deutscher Mathematiker und Physiker: ''Wenn unsere letzte Stunde schlägt, wird es unsere unsagbar große Freude sein, den zu sehen, den wir in unserem Schaffen nur ahnen konnten''.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!